Montag, 24. April 2017

★ Elenas Rabe ★ A. L. Kahnau ★


Autor: A. L. Kahnau
Seiten: 355
Verlag: BOD
Formate: eBook, Taschenbuch und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Nachdem mir eine Freundin die ganze Zeit die Ohren vollgeschwärmt hat und, zugegebener Maßen, die Autorin so lieb war, mir ein Rezensionsexemplar zu zuschicken, musste ich es dann doch lesen.
Und was soll ich sagen, es war guuuut 😊

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Drei Dinge sind es, die Elena seit frühesten Kindertagen von ihren Eltern eingeprägt bekommt:
Tugend, Fleiß und vor allem Hilfsbereitschaft.
Doch dann trifft sie auf den skurrilen Corvid, der ihr offenbart, dass nichts so ist, wie es scheint und ihr eine Welt voller fantastischer Wesen vorstellt.
Elena gerät in einen Strudel aus Abenteuern, Mythen und Ungeheuerlichkeiten und der einzige Weg zurück führt durch den Goldenen Bogen, der erst dann erscheint, wenn sie es schafft, einen Krieg zu gewinnen, der nicht ihr eigener ist.
(Quelle: amazon.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Das Cover ist absolut magisch und hier gefällt mir insbesondere auch die Rückseite einfach ausgesprochen gut. Die Front ist auch schön, aber irgendwie.. nun, muss ich sagen, dass es dennoch vom Gefühl her nicht so ganz passt? Ich habe mir Elena ein klein wenig anders vorgestellt und irgendwie ist die Bildwirkung, weder vor noch nach dem Lesen, nicht so ganz richtig.
Übrigens seht ihr auf dem Lesezeichen oben einen Ausschnitt der Buchrückseite, die mir so gut gefällt.
╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Andere Bücher habe ich von der Autorin noch nicht gelesen, aber vor diesem Buch hatte ich nur von ihren Zombiebüchern gehört. Die aber sollten schon verdammt gut sein! Und nach diesem tollen Buch glaube ich das nur zu gerne. Und sollte mal wieder ein Nicht-Zombiebuch erscheinen, dann werde ich es bestimmt auch lesen. 

Der Prolog hat mich gleich von den Füßen gehauen. Immerhin ist er recht negativ und birgt so viel in sich, wohin sich die ganze Geschichte noch entwickeln kann. Ich habe mit so einem Einstieg einfahren nicht gerechnet, mag ihn aber sehr gern.

Wo der Anfang so nach Märchen oder einfach etwas mystisch klingt, geht es dann ganz normal weiter. Wir sind in der heutigen Zeit, in der heutigen Welt und begleiten Elena, die uns ihre Geschichte erzählt. Den Raben aus dem Titel lernt mal schnell kennen und merkt auch, dass es etwas mit ihm auf sich hat. Das was lässt allerdings eine Weile auf sich warten.
Eine gute Weile des Buches sind wir in unserer Welt. Doch ganz plötzlich schwappt es um und wir befinden uns in einer anderen Welt! Wow - das kam so plötzlich. Und dann nimmt die Geschichte noch mehr an Fahrt auf.
Auch vorher ist das Buch wirklich gut geschrieben und ich habe jede Seite genossen, aber als es dann so richtig phantastisch wird ist es um mich geschehen und die Autorin hat mich ganz und gar.

Und es ist auch zu witzig, wie Elena immer wieder veralbert wird in Situationen, wo sich die Unterschiede zwichen unserer und der Anderswelt herauskristallisieren. Wobei sie mir da schon hin und wieder leid tut, wie sie so gar keine Ahnung hat. Ihr wird nicht viel gesagt oder sie versteht die kleinen Feinheiten einfach nicht.

Das Buch ist ab dem Punkt, an dem Elena in die Anderswelt gelangt einfach nur märchenhaft. Und das wortwörtlich. Ich muss das auch hier noch einmal so genau sagen, da ich das vorher nicht vermutet hatte. Zuerst war ich etwas skeptisch und unsicher beim Klappentext, aber eine Freundin hat mich überredet und ich bereue es kein bisschen. Hier wird das Thema Märchen mal etwas anders dargestellt. Die Idee sowie die Ausarbeitung gefallen mir wahnsinnig gut, auch wenn ich fast sagen würde, dass mir die Realität anfangs etwas "zu viel" war. Andererseits ist man durch diesen relativ großen Anteil erstmal in Lenas Alltag gekommen und kann so ihr Leben und die vielen Situatioen ganz anders bewerten.

So sehr wie es mir gefallen hat, muss ich aber auch sagen, dass ich zwischenzeitlich kleine Momente hatte, in denen ich mir dachte, dass alles ganz wunderbar ist, aber der Funke fehlt. Es war die ganze Zeit spannend und hat sich gut lesen lassen. Aber irgendwie hat das Fünkchen gefehlt, warum meine Freundin, die es mir empfohlen hat, so aus dem Häuschen ist. Ja und dann kam der Plotttwist und da war es. Es ist einfach perfekt und hebt es noch einmal etwas ab.
Diese Geschichte wirbelt meiner Meinung nach die Welt der wiederbelebten Märchen(adaptionen) kräftig durcheinander und sollte von jedem gelesen werden der Märchen oder ihre Adaptionen liebt.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Eine gelungene Märchenadaption, bei einem Buch, bei dem ich gar keine Adaption erwartet hätte. Tolle Umsetzung, die einem einen anderen Blickwinkel auf das Märchen gibt.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Eine ganz klare Empfehlung für alle, die Märchen und Märchenadaptionen lieben.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Ganz herzlichen Dank an die Autorin für das Zusenden des Buches.

Herzlichst,
eure Franzy

Samstag, 22. April 2017

★ Fallen Princess : Die wahre Geschichte des König Drosselbart ★ Veronika Mauel ★


Autor: Veronika Mauel
Seiten: 313
Verlag: Dark Diamonds (Carlsen-Imprint)
Formate: eBook

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Mit „Fallen Princess“ habe ich einen zweiten Versuch mit den Carlsen-Imprint Dark Diamonds gewagt, nachdem das erste eBook für mich leider ein absoluter Reinfall war. Doch mit diesem hier erwartet euch eine süße Märchenadaption um ein Märchen, dass meiner Meinung nach bis jetzt noch nicht aufgegriffen wurde.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
»Oftmals wünschte ich, ich wäre keine Prinzessin, denn dann läge nicht die Last eines ganzen Volkes auf meinen Schultern.«
Isabellas Leben ist das einer wahren Märchenprinzessin. Ihr Reichtum und ihre Schönheit locken die angesehensten Männer in Scharen in ihre Nähe. Ob Prinzen oder hochrangige Kaufleute, ein jeder will um ihre Hand anhalten. Doch Isabella ist wählerisch und keiner ist ihr gut genug. Einen nach dem anderen stößt sie vor den Kopf, bis ihrem Vater eines Tages der Kragen platzt und er sie zur Strafe dem nächstbesten Mann übergibt, der sie haben will. So wird Isabella plötzlich die Frau eines ruppigen Bettlers, der ihr nichts zu bieten hat als eine armselige Hütte und ein hartes Leben. Jedoch steckt weit mehr hinter dem Mann, der sich als Einziger nicht von ihr herumkommandieren lässt…
//Dies ist ein Roman aus dem neuen Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//
(Quelle: carlsen.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
An sich ein wunderbar gestaltetes Cover, allerdings hätte ich mir gewünscht, dass die Prinzessin darauf ebenso blondes bzw. vielmehr goldenes Haar hat, wie es auch immer im Roman geschrieben wird.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Bei dieser schönen Adaption ist der Bezug zum Märchen ganz klar vorhanden, auch wenn doch ein gutes Stück anders ist in den Details. So muss die Prinzessin nicht wirklich für das Haus sorgen oder auf den Markt fahren und Dinge verkaufen. Doch auch so wie es gekommen ist, hat es Isabella doch schwer genug.

Puh die liebe Isabella ist so ein richtiges Miststück! Zumindest am Anfang. Ich denke, dass ich da nicht zu viel verrate immerhin ist es eine Märchenadaption und das ein wirklich grundlegendes Element des Originalmärchens, dass sich die Prinzessin bessert.
Im Normalfall habe ich auf solche Zicken keine Lust, aber da hier das Märchen König Drosselbart dahinter steht wusste ich, dass es wichtig ist und besser wird. Sie ist recht garstig und eben die verzogene Königstochter, hält sich für etwas Besseres und ist bei vielen alltäglich Sachen unbedarft. Doch nach und nach kann sie gar nicht anders als diese schlechten Eigenheiten ablegen und man merkt wunderbar wie sie sich wandelt.
Alessandro mochte ich auch sehr, auch wenn ich gegen Ende gerne mal kurz mit ihm geschimpft hätte, aber das war noch in Ordnung, zumal er mir wirklich ans Herz gewachsen ist. Was ihn mir so nahegebracht hat, war seine Sicht der Dinge, denn auch er kam in der Ich-Form zu Wort und man konnte sich genau in ihn hineinfühlen. Und das obwohl er manchmal selbst nicht so recht wusste warum er das alles tut. Aber das hat ihn für mich nur noch sympathischer gemacht, zumal Liebe eben manchmal einfach da und nicht erklärbar ist.
Allgemein ist die Ich-Perspektive hier mehr als passend, da man so quasi in die Köpfe der beiden schauen kann. Es einem klarer macht warum die beiden so handeln.

Die Autorin hat es also wunderbar geschafft die Charaktere darzustellen und dass man sie wirklich mag oder vielleicht eben auch nicht. Allerdings muss ich dennoch sagen, dass sie schon recht stereotyp sind und auch etwas oberflächlich gehalten werden.
Allgemein wirkt die Geschichte eher als ob sie für jüngere Leser gedacht ist. Eher für das andere Carlsen-Imprint impress, denn meiner Meinung nach soll Dark Diamonds eher für die ab ca. 16jährigen gedacht sein. Da auch ein paar kleine erotische Szenen vorkommen würde ich es auch dort belassen, aber vom Niveau her muss ich sagen, dass es da meinen Anspruch nicht so wirklich erfüllt.

Nichts destotrotz ist es wirklich wunderbar geschrieben. Es glänzt mit einem angenehmen Schreibstil und ich bin wirklich durch die Seiten geflogen. Und das auch, obwohl die Wortwahl nicht immer authentisch war. Insgesamt hat das Ganze ein mittelalterliches Setting, doch dazwischen blitzen immer wieder Wörter auf die dafür doch etwas fehl am Platz sind.
Und da wäre ich auch bei einem anderen kleinen Kritikpunkt: Anfangs dachte ich, dass es sich sogar um ein dystopisches Setting handeln könnte, da die Rede davon war, dass es einen Meteoriteneinschlag gab und deshalb der Prinz beim Wiederaufbau eines Krankenhauses hilft. Doch abgesehen von dem Fakt, dass es genannt wird spielt es keine Rolle. Klar man kann es auch vergessen, aber es klang so absichtlich anfangs gesetzt als ob es noch eine Rolle spielen würde. Gleiches gilt für Isabellas Beweggründe, warum sie so eine garstige Prinzessin war. Ja, sie hat ihre Mutter verloren, aber auch das war viel mehr ein Fakt, als dass es wirklich rübergebracht wurde.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Eine romantische Geschichte, die teilweise schon fast kitschig und etwas überzogen bzw. auch leider etwas oberflächlich ist. Nichtsdestotrotz hat sie mir gefallen und konnte mich in ihren Bann schlagen.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Das Buch kann ich allen Fans von Märchenadaptionen empfehlen. Im besten Fall ab 16, aber die wenigen erotischen Szenen sind auch nicht besonders „schlimm“

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★☆

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Herzlichen Dank an Netgalley und Dark Diamonds für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Herzlichst,
eure Franzy

Mittwoch, 19. April 2017

★ Der Prinz der Elfen ★ Holly Black ★



Autor: Holly Black
Übersetzer: Anne Brauner
Seiten: 416
Verlag: cbt
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Hier habe ich mich komplett über das Cover verliebt, aber leider war es nicht genauso gut wie es schön ist, obwohl auch der Klappentext sehr vielversprechend ist. 

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Holly Black ist zurück - mit einer grandiosen Elfenfantasy!
Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen …
(Quelle: randomhouse.de)

Montag, 17. April 2017

★ Gewinnerbekanntgabe ★ Ausgerechnet Muse ★

Einen wunderschönen Ostermontag wünsche ich euch allen 💝

Ich danke euch für eure rege Teilnahme und hier ist die Gewinnerin:

          

Melde dich bitte bis zum 30.04.2017 bei mir (franziskajunghans@gmail.com) mit deiner Adresse, damit das Buch den Weg zu dir findet.
Danach würde ich ansonsten neuauslosen.

Und alle anderen.. seid nicht traurig - das nächste Gewinnspiel kommt ganz bestimmt und es warten da auch schon ein paar Bücher darauf in die Welt zu kommen 😉

Sonntag, 16. April 2017

★ Ankündigung ★ Empire of Ink ★ Jennifer Alice Jager ★



💝 Frohe Ostern euch allen 💝
Ich hoffe ihr habt über die Tage für das Zeit was ihr möchtet: Eure Mitmenschen, unerledigte Dinge oder einfach für Bücher 😉

Um euch hoffentlich den Tag etwas zu versüßen habe ich eine kleine Ankündigung für euch. Es geht dabei um das neuste Werk von Jennifer Alice Jager! Bei Impress erscheint im Juni ihr neustes Werk und ich bin schon so gespannt darauf. Wer mich kennt weiß das ich ihren Märchen(adaptionen) mit Haut und Haar verfallen bin und mich immer wieder auf Neues von ihr freue. Solange es im Fantasybereich ist, ist es mir ehrlich gesagt sogar fasst egal worum es geht 😉

 
Hier noch ein paar Infos und natürlich der Klappentext. Am Ende sind auch noch ein paar Links, wenn ihr es direkt vorbestellen wollt:

ET: 1. Juni 2017
Seiten: 300
Reihe: Band 1 von 2

** Wenn Tinte Magie birgt, wird Fantasie zur Wirklichkeit **
Die 17-jährige Scarlett hält nicht viel von Schule oder Verpflichtungen. Am liebsten verfolgt sie ihre eigenen Ziele und die bestehen zum größten Teil aus Träumereien. Schon immer hatte sie eine ungewöhnlich lebhafte Fantasie, für die sie oft belächelt wurde und die sie zu verstecken versucht. Bis Scarlett dem draufgängerischen Soldaten Chris Cooper begegnet, der ihr erklärt, dass ihre Fantasien Einblicke in die Wirklichkeit sind. Er erzählt von einem Reich, das durch die Kraft des geschriebenen Wortes erschaffen wurde und dessen Grundpfeiler die Magie der Tinte ist. Eine Macht, die mehr und mehr aus der Welt verschwindet …

Amazon http://amzn.to/2mY1CPa
Thalia http://bit.ly/2oxdyYi
Carlsen http://bit.ly/2nErmwo
Weltbild http://bit.ly/2oDSn3Z
Bittersweet http://bit.ly/2nWAuis 

Dienstag, 11. April 2017

★ Französisch Backen ★ Aurélie Bastian ★



Autor: Aurélie Bastian
Seiten: 176
Verlag: Südwest
Formate: eBook und Gebundenes Buch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Über das Buch bin ich durch den Newsletter des Bloggerportals „gestolpert“ und habe mich sofort verliebt! Oder doch vielmehr mein Bauch? 😉 Ich backe wahnsinnig gerne und auch wenn mein letzter Parisurlaub schon eine ganze Weile her ist, mochte ich doch die ganzen Leckereien aus Frankreich. Was liegt also näher sie sich auch in die eigene Küche zu holen?

Tipp: Aurélie Bastian schreibt ebenfalls einen Blog, den findet ihr unter: franzoesischkochen.de
Dort zeigt sie ebenfalls wie ihr leckere Kreationen erschaffen könnte – ob gekocht oder gebacken.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Backen wie Gott in Frankreich
Für typisch französisches Gebäck muss man acht Stunden in der Küche stehen? Nicht mit dem neuen Backbuch von Aurélie Bastian! Sie erklärt, wie man mit wenig Aufwand und nur wenigen Zutaten authentische und köstliche Klassiker zaubert. Brioche, Croissant und Baguette werden ebenso leicht verständlich erklärt wie Kuchen, Torten und Kleingebäck, zum Beispiel Madeleines und Frangipane (Marzipancreme). Außerdem gibt es ein Kapitel mit Tipps, Tricks und typischen Backproblemen wie "Warum fallen meine Windbeutel immer zusammen?" oder "Wie gelingt mir ein hauchdünner Crêpe?". Fanzösisch backen war noch nie so einfach!
(Quelle: randomhouse.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Euch gefällt was ihr schon alleine auf dem Cover seht? Dann wartet nur auf die Fotos im Innenteil – die sind sogar noch verführerischer!
Eine absolut gelungene (und auch praktische) Gestaltung des Backbuches.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Mit einem dreiseitigen Vorwort entführt uns die Autorin in ihre Welt. Wie es dazu kam, dass sie selber anfing zu backen oder sich der Wunsch regte Rezepte zu vereinfachen. Denn wer verbringt nicht lieber mehr Zeit mit dem Genießen als dem Zubereiten und das im Idealfall mit weit weniger gehaltvollen Zutaten, als es die ganz ursprünglichen Rezepte ihrer Aurélies Maman vorgesehen hatten.

Da ihr auch im Vorwort der Faktor Zeit sehr wichtig war möchte ich dazu auch gleich ein paar Worte verlieren: Es sind einige Rezepte enthalten die wirklich schnell gehen, aber dennoch brauchen einige andere dennoch recht viel Zeit. Meist ist es Vorbereitungs- bzw. Geh- oder Kühlzeit, aber dennoch gehört sie dazu und man muss es einfach einplanen. Mein Gesamteindruck ist wirklich, dass die französische Bäckerei von der Zeit lebt und den Teilchen einfach viel Zeit und Liebe angedeihen lässt, damit sie so werden wie sie sollen. Das soll nicht heißen, dass man ewig in der Küche steht oder sie super aufwendig sind, aber wie geschrieben, nehmen die Gehzeiten dennoch oft einen gewissen zeitlichen Rahmen ein, den man nicht unterschätzen sollte.
Wenn man diese Zeit aber gerne aufbringt wird man mit wunderbaren Köstlichkeiten belohnt. Im Idealfall das Wunschrezept einfach eine Weile vorher heraussuchen, damit man am Ende nicht in Zeitnot gerät.

Neben den köstlichen Rezepten fand ich vor allem die ersten weiteren Seiten sehr informativ und ich konnte mir allgemein noch viele neue Erkenntnisse mitnehmen. Anfangs erhält man nämlich viele Tipps & Tricks. Etwa welche Zutaten man ersetzen kann, was man bei diesen beachten sollte, wie z.B. das Eischnee mit zimmerwarmem Ei langsamer zerfällt und dann noch spezielle Tipps zu den einzelnen Gebäcksorten.

Danach geht’s auch schon los mit den leckeren Rezepten. Sie sind unterteilt in Frühstück, Gebäck, Kaffeezeit und besondere Anlässe.
Die Rezepte sind alle kurz und knackig beschrieben, aber dennoch so, dass man immer genau weiß was man machen muss. Vor dem eigentlichen Rezept finden sich auch immer noch ein paar persönliche Worte, etwa warum das Rezept so besonders oder wichtig ist oder es überhaupt dazu kam und am Ende oft noch ein Tipp oder eine Variante.
Und dazu gibt es zu wirklich jedem Rezept ein wunderschönes Foto, so dass zumindest mir bei jedem Rezept das Wasser im Mund zusammengelaufen ist. Meist teilen sich Rezept und das ganzseitige Foto eine Doppelseite. Wird es doch einmal ausführlicher, dann findet man das Bild dann auf der nächstfolgenden Seite. Manchmal gibt es sogar Zwischenschrittfotos, aber das ist eher die Ausnahme.

Ein kleines Detail hat mir gefehlt, aber es fällt nicht weiter ins Gewicht: Am liebsten hätte ich noch gerne Angaben zur Zeit gehabt, denn so könnte man den Aufwand recht gut abschätzen und kann so nach Zeitbudget manche Rezepte für den Moment „aussortieren“ oder näher ins Auge fassen. Aber das ist wirklich nur ein kleines Detail.

Abschließend natürlich noch ein ganz persönliches Fazit: In letzter Zeit kam ich leider nicht sehr viel zum Backen, aber die wenigen Rezepte die ich nachgebacken habe sind einfach nur richtig gut gelungen und man konnte sich komplett auf die Rezepte verlassen.
Einfach nur köstlich!

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Ein rundum gelungenes Backbuch: Tolle Fotos, gut abgestimmte Rezepte, mit denen es sehr leicht ist sich diese Köstlichkeiten ins eigene Haus zu holen.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Das Buch bekommt eine klare Empfehlung für die Backfans, besonders wenn sie der französischen Küche zugetan sind.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Ganz herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

Herzlichst,
eure Franzy

Sonntag, 2. April 2017

★ Liebe in Teedosen ★ Janina Venn-Rosky ★


Autor: Janina Venn-Rosky
Seiten: 296
Verlag: Selfpublisher
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Auf das Buch hatte ich schon eine Weile einen Blick geworfen und dann wurde es in der Facebookgruppe „Reziliebe“ angeboten, wo ich dann auch das Glück hatte eines der Taschenbücher erhalten zu dürfen. Diese Geschichte konnte mich absolut bezaubern und ich hoffe, dass es euch nach der Rezension und dem Buch dann auch so gehen wird 💜

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Die große Liebe liegt bereits hinter ihr, glaubt Anastasia. Heute verschenkt sie ihr Herz lieber an verstoßene Möbel. Mit Farbe und viel Fantasie verwandelt sie ihre angeschlagenen Fundstücke in neue Lieblingsstücke.

Als ihr Weg sie eines Tages in ein leuchtend rotes Teegeschäft führt, ist sie auf den ersten Blick fasziniert von dem charmanten Teeladen und seiner Inhaberin Olivia. Bald stößt auch die frisch nach Berlin gezogene Jane-Austen-Bloggerin Jane zu den Freundinnen dazu und das „Tea Time“ wird rasch zum Mittelpunkt einer besonderen Freundschaft. Mit viel Humor und Leidenschaft meistern die drei Frauen ihren Weg, der sich zwischen Hipstern, Teekapseln und tyrannischen Assistentinnen hindurchschlängelt. Mehr und mehr erkennen sie, dass ihre Sehnsüchte sich zu einem gemeinsamen Traum verdichten, dem sie schließlich Leben einhauchen wollen.

Und auch für Anastasia kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem sie sich fragen muss, ob es sich nicht doch lohnen kann, einem Mann den einen oder anderen Fehler nachzusehen – vor allem, wenn er solch funkelnde Bernsteinaugen hat.

Ein Roman über die Kraft der Freundschaft, die Magie der Farben und den Geschmack von Teeküssen

*** MIT DREI KÖSTLICHEN REZEPTEN ZUM NACHBACKEN FÜR EINE GENUSSVOLLE ENGLISCHE TEA TIME ***

„Liebe in Teedosen“ ist der erste Teil der Tea Time-Trilogie. Alle drei Bücher sind eigenständige Romane, die unabhängig voneinander gelesen werden können.
(Quelle: amazon.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
So einfach wie es ist, so bezaubernd ist es auch für mich. Die Schrift ist einfach nur sagenhaft schön und allgemein passt alles so wunderbar stimmig zusammen.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Ich weiß gar nicht wo ich so richtig anfangen soll. Das Buch hat mich einfach vollkommen in seinen Bann geschlagen und das ganz ohne Fantasy 😉
Die Geschichte ist ganz zart, man hat das Gefühl das man etwas ganz Zerbrechliches, etwas Hauchzartes in den Händen hält. Die Freundschaft, die sich zwischen den Frauen entspinnt, ist etwas ganz Besonderes und Einzigartiges und das jenseits der teilweisen großen Altersunterschiede. So besonders wie die Tees von Olivia, mit denen überhaupt alles begann und die das verbindende Element sind.
Ja die Tees! Es klingt alles so köstlich und ich konnte sie förmlich riechen und auf meiner Zunge schmecken. Hmmm.. ich bin einfach absolut verzaubert. Würde am liebsten in diesen umwerfenden Teeladen einziehen und dort niemals wieder weggehen. Würde so gern ein Teil dessen sein.

Wie ihr also an meinem Schwärmen merkt, hat es die Autorin es absolut geschafft mich zu berühren, mich einzufangen und in mir mehr als nur so ein paar Emotiönchen zu regen.

Neben dieser ganz besonderen Freundschaft, die die Frauen verbindet, ist es auch einfach ein Buch über das Leben und die Liebe (wobei die Liebe hier zur Abwechslung mal nicht so direkt Vordergrund steht). Darüber, wohin einen die Wege tragen können. Wie unterschiedlich wir alle sind, aber dennoch gemeinsame Wege gehen und dann vielleicht auch wieder getrennter Wege. Und darüber, dass man auch auf seinen Bauch hören soll, denn oft ist dieser doch der beste Ratgeber, auch wenn der Kopf da ganz anderer Meinung ist.

Doch ohne die Charaktere wäre dieses Buch nichts. Denn es lebt von ihnen und ihren Gesprächen. Letztlich passiert gar nicht sooo viel, aber das muss es auch nicht, denn hier tragen die Charaktere und die Gespräche das meiste und das auf eine ganz meisterliche Art.
Und was auch etwas besonderer ist das Alter. Denn hier sind nicht alle 18 Jahre, sondern alle ein Stückchen oder sogar ein gutes Stückchen älter. Doch trotz der unterschiedlichen Altersklassen und vor allem unterschiedlichen Lebenswege haben sie zusammen gefunden.

Wie schon angedeutet steht über all dem die Liebe zum Tee. Das Tee etwas besonders ist. Er kann ebenso wie Kaffee die Lebensgeister wecken und doch an Stellen kommen, wo Kaffee nicht hinkommt, und einen wie nichts anderes Wohlbefinden und Verbundenheit schenken. An der Stelle hoffe ich sehr, dass die Autorin so eine begeisterte Teetrinkerin ist, wie ich es mir bei dieser Liebeserklärung an Tee in diesem Buch denke. Wissen tue ich es nicht, aber alles andere würde mich stark wundern 😉 

Ein letztes i-Tüpfelchen sind die drei Rezepte am Ende des Buches. Getestet habe ich sie noch nicht, aber sie klingen wahnsinnig gut und von den Zutatenzusammenstellungen kann ich es mir sehr gut vorstellen.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Ein Buch so schön, wie die perfekte Tasse Tee - eine kleine idyllische Auszeit.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Mit diesem Buch seid ihr genau richtig beraten, wenn ihr Tee, gute Freundschaften und auch eine kleine Liebesgeschichte mögt.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Ganz herzlichen Dank an die Admina der Facebookgruppe „Reziliebe“ und natürlich die Autorin selbst, für das Zusenden des Rezensionsexemplars.

Herzlichst,
eure Franzy

Sonntag, 26. März 2017

★ Ausgerechnet Muse ★ Carola Wolff ★ inkl. G e w i n n s p i e l ★



Autor: Carola Wolff
Seiten: 348
Verlag: Fabulus Verlag
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Als ich für dieses Rezensionsexemplar zugesagt habe, kannte ich nur den Klappentext. Ein Bild gab es bestimmt schon, aber da mir der Inhalt so zugesagt hat, habe ich einfach nicht nachgeschaut und mich überraschen lassen. Dann kam es an und ich dachte mir erst einmal „uff“ und das es so wirkt, als ob es nun in eine ganz andere Richtung geht als gedacht. Das soll nicht heißen, dass ich es schrecklich fand, aber... Nun ja, es ist so düster und ganz anders als die typischen Buchcover, aber genauso wie es ist, ist es mehr als perfekt. Mehr zum Cover findet ihr zwei Punkte weiter unten.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Die 17-jährige Apollonia Parker will frei und ungebunden sein. Sie träumt davon, mit ihrem Motorrad Bonnie durch Schottland zu fahren. Allerdings verfügt sie über eine Gabe, die sie besonders hasst: Sie ist wie ihre Mutter eine Muse. Apollonia hat aber keine Lust, sich an einen Künstler zu binden, diesen zu inspirieren und zu hätscheln. Als Nick ihr einen Song widmet, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Der junge, äußerst begabte Singer-Songwriter ist von Apollonia ganz hingerissen. Doch der habgierige Konzernchef Viktor Tyrell ist gegen diese Verbindung. Er will Apollonias Gabe für seine Zwecke nutzen — und setzt die schwarze Muse Velika auf Nick an.
(Quelle: fabulus-verlag.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Wie eingangs erwähnt, musste ich bei diesem Cover erst einmal schlucken, aber so wie es ist, ist es Gold richtig. Denn es zeigt nicht nur haargenau die Protagonistin Apollonia, nein, es bringt auch ihren Charakter in jeder kleinen Facette herüber. Auf den ersten Blick denkt ihr jetzt vielleicht, dass sie sehr düster und miesepetrig sein muss. Ein wenig düstrer von der Grundstimmung her geht es auch auf jeden Fall zu, aber ich kann euch sagen, dass sie zwar manchmal wirklich etwas miesepetrig ist, aber auch noch weit mehr als das. Sie hat einfach ihre Geschichte und die wird so wunderbar gezeigt.

Was bei diesem Buch auch ganz besonders ist, ist der Buchschnitt – wie ihr seht ist er komplett Orange, ist optisch nochmal ein kleines Highlight und peppt die dunklen Farben noch etwas auf.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Wie nun mittlerweile mehrmals erwähnt, war ich etwas von dem Cover überrascht, aber schon nachdem man ein paar Seiten gelesen hat, wird einem klar, dass es sehr wohl dazu passt. Denn so düster wie das Cover ist auch anfangs die Stimmung. Denn Mutter und Tochter sind Musen – so richtige Musen. Die Mutter mit Leidenschaft und Apollonia würde lieber sterben (zumindest klang es so). Außerdem ist das Verhältnis der beiden, milde ausgedrückt, sehr gespannt, denn ihre Mutter ist nur selten zu Hause da sie ihre Berufung als Muse sehr ernst nimmt.

So rutscht man nach und nach in Apollonias Leben und somit in die Geschichte hinein und ist ganz gefesselt. So ist mir auch anfangs gar nicht so aufgefallen, dass der bisherige Text doch etwas missmutig ist. Dies kam an einem gewissen Punkt, an dem mir ihre schlechte Laune und ihr Unwille doch bewusster auffiel. Dieser Punkt ist der Moment, in dem ihre Kraft erwacht und sie zu einer richtigen Muse wird. Und da spürte ich, wie sie, diesen goldenen Schimmer, der für die Figuren so bedeutend ist und ich war ebenso in diesem Moment gefangen.
Die Autorin weiß also ganz genau wie man zu schreiben hat. Sie kann wunderbar mit Wörtern und den Emotionen spielen, einen in die Geschichte reißen, einen einfach fühlen lassen und einen dahin lenken wo sie einen und, ebenso wie die Charaktere, haben möchte.
Sie hat das Buch so packend geschrieben, dass es eine Freude war der Geschichte zu folgen. Dabei zu zusehen, wie die Charaktere ihren Weg gehen, wie sie sich entwickeln. Wie sie sich auch einmal irren, es aber dennoch weiter geht. Auch wenn teilweise ein wenig mit Stereotypen gearbeitet wurde, heißt das nicht, dass sie platt sind. Sie haben alle ihre Stärken und Schwächen, ihre Eigenheiten und sind somit mitten aus dem Leben gegriffen.

Das Buch schreibt somit auch einfach über das Leben, darüber, dass es wichtig ist für das zu kämpfen, was einem etwas bedeutet. Das man nicht aufgeben soll und vor allem, dass man sich nicht abschrecken lassen soll, wenn es mal schwierig wird.
Kämpft für das, was euch wichtig ist, auch wenn der Weg einmal Umwege nimmt.

Dann hätte ich auch noch einen kleinen Kritikpunkt, ob man es neutral oder doch etwas negativ sehen soll, weiß ich noch immer nicht, aber bildet euch selbst eine Meinung:
Was ich bis zum Ende etwas befremdlich fand ist die Tatsache, dass selbst die Autorin ihre Protagonistin die meiste Zeit nur beim Nachnamen nennt. Ja Apollonia mag ihren Namen nicht und stellt sich selber oft nur mit Nachnamen vor, aber dennoch war es für mich schon etwas komisch, dass so oft zu lesen.

Abschließend kann ich nur schreiben, dass ich denke, dass man den Verlag definitiv im Auge behalten sollte. Das Buch ist etwas ganz Besonderes. Eines, dass sich etwas abseits des Mainstreams bewegt und dennoch dazu gehört.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Ein Buch mit einer wundervollen Idee, die schön verpackt und ausgearbeitet ist und mich sehr begeistern konnte.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Das Buch ist gut für Jugendliche ab 14 und aufwärts geeignet, die gerne Urbanfantasy gemischt mit griechischer Mythologie lesen.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Vielen herzlichen Dank an den Verlag, dass ich das Buch lesen und rezensieren durfte.

Herzlichst,
eure Franzy

 
G E W I N N S P I E L

Da irgendwie zwei Exemplare ihren Weg zu mir gefunden haben, darf ich nun ein Exemplar an euch verlosen. Somit hoffe ich dieses Mal mehr als sonst, dass euch die Rezension gefallen und ihr neugierig geworden seid.
Teilnehmen könnt ihr ganz einfach
Hinterlasst mit einen Kommentar und beantwortet mir die Gewinnspielfrage, sofern ihr mit den Teilnahmebedingungen einverstanden seid.

Gewinnspielfrage
Gibt es eurer Meinung nach Musen oder haltet ihr das für ein Hirngespinst, eine Ausrede? 😊

Teilnahmebedingungen
  • Veranstalter des Gewinnspieles bin ich, Franziska Junghans und niemand sonst. Etwaige weitere Daten finden sich im Impressum
  • um teilzunehmen müsst ihr mir die Gewinnspielfrage beantworten
  • Einsendeschluss ist der 15.04.2017 23:59
  • Danach ziehe ich den Gewinner aus einem Lostopf
  • Der Gewinner hat dann 14 Tage Zeit sich per Email an franziskajunghans@gmail.com zu melden, danach wird ansonten neu ausgelost.
  • Der Gewinn wird mit der deutschen Post innerhalb Deutschlands versendet, somit können auch nur Personen mit einer deutschen Wohnanschrift teilnehmen, es sei denn sie würden die Mehrkosten des Portos übernehmen
  • du erklärst dich damit einverstanden, dass dein Name so wie du dich hier nennst, genannt werden darf im Fall eines Gewinns
  • eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich, solltest du jünger sein benötige ich die Erlaubnis deiner Eltern

Donnerstag, 23. März 2017

★ Caraval ★ Stephanie Garber ★



Autor: Stephanie Garber
Übersetzer: Diana Bürgel
Seiten: 400
Verlag: Piper IVI
Formate: eBook und Klappbroschur

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Das Buch war mir in der Verlagsvorschau schon aufgefallen und als ich dann vom Verlag eine Email und damit das Angebot bekommen habe, dass eBook vorab zu lesen habe ich sofort zugesagt.
Und so habe ich innerhalb kürzester Zeit durchgelesen und bin absolut verliebt in dieses Buch.

Übrigens: Das Buch erscheint / erschien weltweit dieses Frühjahr und wird sogar aktuell schon von Hollywood verfilmt! Ich bin ja so gespannt darauf. Natürlich wird der Film nicht alles abdecken können, aber ich stelle es mir dennoch ganz grandios vor.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Tritt ein in das gefährlichste Spiel der Welt!
Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...
(Quelle: piper.de)

Samstag, 18. März 2017

★ Zeitlose : Simeons Rückkehr ★ Eva-Maria Obermann ★



Autor: Eva-Maria Obermann
Reihe: Band 1 von 3
Seiten: 341
Verlag: Schwarzer Drachen Verlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Allein vom Klappentext war ich schon ganz neugierig und das kein bisschen zu Unrecht. Aber lest weiter unten selbst.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Gefangen zwischen Traum und Wirklichkeit – Als ihre Träume, die sie besiegt glaubte, aufs neue beginnen, verliert Dora den Boden unter den Füßen.
Mehr und mehr verwischt die Grenze zwischen ihr, die mit ihren Freund Oskar ein normales Leben lebt, und Nancea, dem Straßenmädchen aus vergangenen Zeiten.
Es stellt sich heraus, dass diese Träume in Wahrheit Visionen und Erinnerungen sind, denn vor zehn Jahren hat die träumende Dora das Schicksal verändern und Nancea retten können. Die Folgen muss sie nun am eigenen Leib erfahren und die Gefahr spitzt sich immer mehr zu.
Und dann ist da auch noch Nathan, der Simeons Wiedergeburt zu sein scheint. Schnell stehen nun auch ihre Gefühle zwischen den Stühlen.
Alles wird zuviel, Dora bricht zusammen und will nur noch weg.
Und stolpert ausgerechnet in die Arme Fionas, die als Reinkarnation von Miranda Rache nehmen will.
(Quelle: schwarzer-drachen-verlag.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Mit dem Coverbild bekommt man ein gutes Gefühl dafür, wie Dora zwischen den Welten lebt – die Grenzen immer mehr verschwimmen.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Zeitlose glänzt mit einem genialen Einstieg, denn man ist sofort in der Geschichte drin und mit dem Wechsel von Kapitel eins zu zwei kommt auch gleich die erste große Wendung, die mich einfach so erwischt hat.
So erfährt man nach und nach was es mit den verwischenden Grenzen von Traum und Realität auf sich hat, man taucht immer tiefer in die Geschehnisse ein und wird immer wieder aufs Neue überrascht.

Der Teil, der sozusagen in der Realität spielt, in unserer Zeit, ist einfach mitten aus dem Leben gegriffen – etwa bei den Interessen Doras oder wie ihr Alltag verläuft. So begleiten wir sie viel in ihrem Alltag, was ich für sehr wichtig erachte, damit man diese Momente, in denen sie der Traum überfällt, besser abgrenzen und ihnen die Gewichtung beimessen kann die sie einnehmen.
So besuchen wir sie beispielsweise auch in ihren Vorlesungen und in einer Vorlesung gab es eine Diskussion, die ich hoch interessant fand. Es war gut gemacht und ich wurde auch ein wenig selber Teil dessen, weil ich ebenfalls überlegt habe, was ich darüber denke.
Aber neben Dora erzählt uns auch Nancea, die Frau aus dem Traum, ihre Geschichte. Und ich mag beide Erzählweisen absolut gern, denn Eva-Marie weiß wie man eine gute Geschichte erzählt.
Ihr Schreibstil ist sehr angenehm, so dass geradezu durch die Seiten fliegt.

Was mir auch sehr sympathisch war, ist dass die Geschichte in Deutschland, um genau zu sein in Speyer, spielt. So etwas schätze ich sehr und auch, wenn ich noch nicht dort war konnte ich es mir dank der Beschreibungen sehr genau vorstellen, die Kultur war mir näher und einige Orte konnte man auch bei Google finden und so direkt ein Bild vor Augen haben wie es wirklich aussieht.

„Simeons Rückkehr“ ist ein gelungener Trilogieauftakt, den man meiner Meinung nach aber auch sehr gut als Einzelband lesen kann.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Eine atemberaubende Liebesgeschichte über die Stände und auch die Zeit hinweg.
Ein Roman, der einem Märchen gleichkommt – einem Märchen für Erwachsene, auch wenn es als solches keines ist 😉

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Fans die gerne einen Mix aus HighFantasy und UrbanFantasy, aus Mittelalter und Neuzeit lesen möchten.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Vielen Dank den Schwarzer Drachen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Herzlichst,
eure Franzy

Donnerstag, 16. März 2017

★ Rache und Rosenblüten ★ Renée Ahdieh ★


Autor: Renée Ahdieh
Übersetzer: Martina M. Oepping
Seiten: 432
Verlag: One
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Zorn und Morgenröte, Band 1 der Dilogie, habe ich letztes Jahr als Hörbuch genossen. Normalerweise bin ich nicht so der Hörbuchfan, aber die Sprecherin Laura Maire hat es zu meinem Hörlight letztes Jahr gemacht, weshalb Band 2 als Print schon einen hohen Startpunkt hatte.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.
Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben?
(Quelle: luebbe.de)

Sonntag, 12. März 2017

★ Rubbel die Katz oder wie man Wasser biegt : Die wunderbare Welt der Alltagsphysik ★ Aeneas Rooch ★



Autor: Aeneas Rooch
Seiten: 224
Verlag: Heyne
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Mein Mann beschwert sich ab und zu, dass ich mal „schlaue“ Bücher und nicht nur meinen Fantasy“mist“ lesen soll. Dann fiel mir im Bloggerportal dieses Schätzchen ins Augen und nach dem Klappentext und bei dem Cover dachte ich mir, dass das perfekt für mich klingt – zum Glück war es das auch.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Wieso sind nasse Hosenbeine dunkler als trockene? Weshalb sind 40 Grad nicht doppelt so warm wie 20 Grad? Und warum können Bergsteiger keine Eier kochen? Wissenschaftlich fundiert und äußerst unterhaltsam geht Aeneas Rooch den Rätseln unseres Alltags auf den Grund. Und liefert Experimente zum Selbermachen und Angeben: So zeigt er, wie man Cappuccino singen lässt, eine Flasche Wein mit einem Schuh öffnet oder einen Wasserstrahl ablenkt (kleiner Tipp: hier kommt die Katze ins Spiel). Frisch und witzig – Physik mal anders!
(Quelle: amazon.de)

Samstag, 11. März 2017

★ The Sleeping Prince : Tödlicher Fluch ★ Melinda Salisbury ★


Autor: Melinda Salisbury
Übersetzer: A. M. Grünewald
Seiten: 368
Verlag: bloomoon - arsEdition
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Auf die Fortsetzung von Goddess of Poison – tödliche Berührung habe ich mich schon sehr gefreut. Insgesamt ein gelungener zweiter Band, aber leider nicht ganz so stark wie Band 1.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Das Land ist in Aufruhr. Die Königin hat eine alte Legende entfesselt und den gefährlichen Schlafenden Prinzen nach vielen Jahrhunderten wieder zum Leben erweckt. Nun bringt er Krieg und Zerstörung zu den Menschen von Tregellian. Die junge Apothekerstochter Errin versucht verzweifelt, sich in diesen gefährlichen Zeiten über Wasser zu halten. Doch seit ihr Bruder Lief verschwunden ist, muss sie sich alleine um ihre kranke Mutter kümmern. Über die Runden kommt sie nur, weil sie verbotene Kräutertränke braut, die sie heimlich verkauft.

Als Soldaten sie und ihre Mutter aus ihrem Dorf vertreiben, gibt es nur einen, an den sich Errin wenden kann: den mysteriösen Silas. Ein junger Mann, der tödliche Gifte bei ihr kauft, aber nie verrät, wozu er sie verwendet. Silas verspricht, Errin zu helfen. Doch als ihr vermeintlicher Retter spurlos verschwindet, muss Errin eine Entscheidung treffen, die das Schicksal des Reiches verändern wird ...
(Quelle: amazon.de)

Donnerstag, 9. März 2017

★ Zimt & zurück ★ Dagmar Bach ★ Zimt-Trilogie 2 ★



Autor: Dagmar Bach
Seiten: 368
Verlag: Fischer KJB
Formate: eBook und Hardcover 

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Band 1 hat mir letztes Jahr sehr den Sommer versüßt und so, war ich absolut auf Band 2 gespannt, den ich euch mit dieser Rezension vorstellen kann.
Aber lest selbst :)
Hier könnt ihr meine Rezension zu Band 1 nachlesen: "Zimt & weg"

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Stell dir vor, dein Leben gibt es doppelt …
Seit Vicky in Parallelwelten springen kann, ist ihr Leben ganz schön kompliziert geworden. Trotzdem schwebt Vicky auf Wolke Sieben, denn sie ist seit kurzem mit Konstantin zusammen, dem coolsten Jungen der ganzen Schule. Aber wie verhält man sich eigentlich, wenn man einen Freund hat? Vielleicht ist so eine Parallel-Ich sogar ganz praktisch – damit kann sie nämlich in der Parallelwelt »üben«, ein bisschen weniger schüchtern zu sein! Aber Vicky hat die Rechnung ohne das Schicksal gemacht. Denn das hält für sie eine ganz schön große Überraschung bereit, als sie aus ihrer ganz persönlichen »Test-Umgebung« zurückkehrt ...
Band 2 der ›Zimt‹-Trilogie – mit transparentem Schutzumschlag mit »… und zurück«-Effekt
(Quelle: fischerverlage.de)

Sonntag, 5. März 2017

★ Jagen, Sammeln und Verlieben ★ Julia Jenner ★


Autor: Julia Jenner
Seiten: 428
Verlag: BOD
Formate: eBook und Taschebuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Über dieses Buch, dass mal ganz ohne Fantasy bei mir auskommt, bin ich über die Mainwunder Bloggergruppe gestolpert und ich bin so froh, dass ich es gelesen habe und anschließend bei der Blogparade dabei war.
Hier könnt ihr einen Blick auf meinen Beitrag werfen, in dem ich mich einer meiner Macken gestellt habe und dort findet ihr auch die Beiträge der Anderen verlinkt:
Blogparadebeitrag „Wir verlieren Neurosen“

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Und Maike dachte, sie hätte Probleme! Kein Kerl, kein Kind, kein fester Job, und das mit Mitte Dreißig. Aber schlimmer geht immer. Die leicht überspannte Journalistin gerät in einen Zeittunnel und landet mit einem aufgeblasenen Professor, einer prolligen Oma und einem langhaarigen Naturburschen in der Steinzeit. Mit ihren schrägen Schicksalsgenossen steht Maike nun vor ernsten Herausforderungen.
Wie überleben wir in der Wildnis ohne Zentralheizung?
Woher kommt das Essen, wenn es keinen Supermarkt gibt?
Wie finden wir heraus, ob uns die neuen neolithischen Nachbarn verspeisen oder kennenlernen wollen?
Doch schon bald plagt Maike eine noch viel wichtigere Frage:
Wie rasiere ich mir hier die Beine für ein vielversprechendes Date?
(Quelle: amazon.de)

Samstag, 4. März 2017

★ Ein Käfig aus Rache und Blut ★ Laura Labas ★



Autor: Laura Labas
Seiten: 320
Verlag: Drachenmond Verlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, da ich es mit Dämonen nicht so habe. Ohne bestimmten Grund, aber ich habe einfach noch nicht wirklich über sie gelesen.
Mit diesem Buch ist mir die Reise in eine Welt mit Dämonen aber sehr leicht gefallen. Was mir sonst noch gefallen hat lest ihr weiter unten.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
»Mein Körper sehnte sich nach Tod und Verwüstung. Ich ließ ihn gewähren.«
Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an.
Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn treibt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden.
(Quelle: drachenmond.de)

Donnerstag, 2. März 2017

★ Buchreise : Unnatural History ★ Jonathan Green ★


Mit diesem Beitrag hier seid ihr auch schon am Ende der Blogtour angekommen.
Was bietet sich da mehr an, als den Autor noch etwas näher zu beleuchten, der sich das alles ausgedacht hat? 
Aber zuerst habe ich noch einmal die anderen Buchreisepunkte für euch:
  1. Tag: 25.02 viktorianischen Gothic ➡ Büchertraum
  2. Tag: 26.02 Das Jahr 2000 – Das Ende der Welt? ➡ bei Buchreisender
  3. Tag: 27.02 Robotersklaven ➡ bei my Reading Worl
  4. Tag: 28.02 Dandy und Galgenvogel ➡ bei Sandys Welt
  5. Tag: 01.03 Besondere Tier im Londoner Zoo ➡ Lesemappe
  6. Tag: 02.03 Jonathan Green ➡ bei mir

Willkommen in den Welten von Jonathan Green
© https://luzifer.press/jonathan-green/

Sonntag, 26. Februar 2017

★ Nebelring : Die Erinnerungen der Unsterblichen ★ I. Reen Bow ★



Autor: I. Reen Bow
Reihe: Band 3 von 4
Seiten: 424
Verlag: Selfpublisher auf Amazon
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
An sich wollte ich keine Rezension auf meinem Blog zu Band 3 veröffentlichen, da ich die anderen Bände nicht vorgestellt habe. Aber nun konnte ich absolut nicht mehr anders! Meiner Meinung nach bin ich spoilerfrei geblieben, so dass man es auch als Nebelringneuling lesen, sich so Appetit holen und dann erstmal mit Band 1 anfangen kann =)

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Es gibt Erinnerungen, die der Ewigkeit ebenbürtig sind. Sie vergehen nie.
Auf der Suche nach der Wahrheit über die rätselhafte Malweesubstanz begegnet Zoe zwei reisenden Beschwörerinnen, die das große Geheimnis zu verbergen scheinen. Das Schmuckstück, das eine der Frauen bei sich trägt, und die entscheidende Antwort kennt, zieht es allerdings vor, diese um jeden Preis weiterzugeben. Wie ein Parasit kettet es sich auf magische Art an Zoe und entführt sie in die Schatten der Vergangenheit, die entsetzliche Geschichten der Alten Welt offenlegen.
(Quelle: Amazon.de)

Samstag, 25. Februar 2017

★ Nebelring 3 Releasparty - Tag 2 ★ Bastelanleitung Origamifüchse ★

Damit die Releasparty noch fuchstastischer wird, habe ich heute zwei kleine Anleitungen für euch wie man Origami-Füchse bastelt und zum Schluss noch ein kleines Gewinnspiel.

★ Blogparade Tag 3 ★ Wir verlieren Neurosen ★ Jagen, Sammeln & Verlieben von Julia Jenner ★



Herzlich Willkommen zu der etwas anderen Blogparade 💜

Warum anders? Nun, weil wir nicht "irgendeinen" Beitrag zu einem Buch schreiben, sondern uns hier wirklich praktisch einbringen mussten. Vorab mussten wir uns ersteinmal bewusst werden welche Macken oder Neurosen mit uns durch den Alltag geistern und dann hieß es sich entscheiden von welcher man sich trennen oder es zumindest versuchen möchte. 
So haben wir euch schon vorab in der Facebook Veranstaltung (einfach auf die Verlinkung klicken um dorthin zu gelangen) an unsererm Prozess teilhaben lassen und der ein oder andere ist vielleicht auch schon mit uns ins Gespräch darüber gekommen.

Doch um welches Buch geht es überhaupt? 

Und Maike dachte, sie hätte Probleme! Kein Kerl, kein Kind, kein fester Job, und das mit Mitte dreißig. Aber schlimmer geht immer. Die leicht überspannte Journalistin gerät in einen Zeittunnel und landet mit einem aufgeblasenen Professor, einer prolligen Oma und einem langhaarigen Naturburschen in der Steinzeit. Mit ihren schrägen Schicksalsgenossen steht Maike nun vor ernsten Herausforderungen. Wie überleben wir in der Wildnis ohne Zentralheizung? Woher kommt das Essen, wenn es keinen Supermarkt gibt? Wie finden wir heraus, ob uns die neuen neolithischen Nachbarn verspeisen oder kennenlernen wollen? Doch schon bald plagt Maike eine noch viel wichtigere Frage: Wie rasiere ich mir hier die Beine für ein vielversprechendes Date?
(Quelle: amazon.de)

Freitag, 24. Februar 2017

★ Nebelring 3 Releaseparty - Tag 1 ★ Fuchs-Ausmalbild ★

Den ganzen Tag läuft auf Facebook schon der erste Tag der Releasparty und es sind schon so tolle Sachen gepostet worden. Ich freu mich so sehr auch teil davon zu sein.
Zu Facebook Veranstaltung gehts hier lang:
https://www.facebook.com/events/1167612083356617/

Aber was wird überhaupt gefeiert? 
Am Sonntag erscheint endlich der dritte Teil von Nebelring, und zwar 
Nebelring - Die Erinnerungen der Unsterblichen
 Lesen durfte ich es schon vorab und es ist so phänomenal!

Um diesen ersten Tag gebührend zu feiern, habe ich etwas für euch vorbereitet. 
Ein fuchstastisches Ausmalbild!
Über den Link könnt ihr es downloaden und einfach in dem Format ausdrucken wie ihr es möchtet. 
Ausgelegt ist es für A4, aber es funktioniert auch super in kleiner.
https://drive.google.com/open?id=0B_QFOvHZq8wqcE5nZEg2b0VVVE0
Um zum Download zu gelangen, einfach aufs Bild klicken.
Ich hoffe sehr, dass ihr viel Spaß beim Ausmalen des Bildes habt und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir später eure fertigen Bilder zeigt 💜

Habt noch eine schöne Releaseparty, 
eure Franzy

Donnerstag, 23. Februar 2017

★ Caraval ★ Leseprobe ★



  
Mit diesem kleinen Post möchte ich euch gerne Stephanie Garbers Debüt »Caraval« aus dem ivi-Verlag ans Herz legen.

Darum geht es in Caraval: 
Tritt ein in das gefährlichste Spiel der Welt!
Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...
(Quelle: piper.de)

Und zur Leseprobe geht es hier entlang:
www.piper.de/Caraval-Leseprobe

Gelesen habe ich es noch nicht, aber ich finde die Leseprobe macht schon sehr neugierig, vorallem das erste Kapitel in dem nur die Briefe abgedruckt sind bauen schon so ein wissen-wollen auf! 

Seid ihr jetzt auch neugierig darauf oder wart ihr es vielleicht vorher schon? 😉

★ Montagsfrage #5 ★ Gibt es ein Zitat aus einem Buch, dass dir in letzter Zeit (oder überhaupt) im Gedächtnis geblieben ist? ★



Gibt es ein Zitat aus einem Buch, dass dir in letzter Zeit (oder überhaupt) im Gedächtnis geblieben ist?

Dieses Mal habe ich es mal eher als Sonntag geschafft auf die Frage von Buchfresserchen zu antworten ;)
Zitate habe ich wirklich viele zur Hand und auch etliche, die mir sehr sehr wichtig sind. Doch eines hat sich mir in letzter Zeit besonders eingeprägt:

Warum?
Es hat mich einfach so sofort angesprochen, vermutlich, weil ich ebenso gerne Tee trinke und nach einer Tasse davon eben einfach alles ein bisschen anders aussieht.

Und wie ist es bei euch? Gibt es Zitate die euch wichtig sind?

★★★ Auslosung Bloggewinnspiel ★★★

Ihr Lieben 💜
Seid ein paar Tagen ist das Gewinnspiel vorbei und ich kam nun endlich dazu auszulosen. 

Über ein Päckchen dürfen sich
Jennifer Siebentaler
&
Weinlachgummi
freuen.

Meldet euch bitte per Email (franziskajunghans@gmail.com) in den nächsten vierzehn Tagen bei mir mit eurer Adresse. 

Liebe Grüße & das nächste Gewinnspiel kommt bestimmt 😉
eure Franzy 

Mittwoch, 22. Februar 2017

★ Die Krone der Sterne ★ Kai Meyer ★



Autor: Kai Meyer
Illustrator: Jens Maria Weber
Seiten: 461
Reihe: ja, Band 1
Verlag: Fischer Tor
Formate: eBook und Paperback

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Mit diesem Buch durfte ich das mein erstes aus dem Verlag Fischer Tor in Händen halten und es hat sich absolut gelohnt.
Übrigens kann ich euch die Seite „Tor online“ sehr empfehlen, denn dort bekommt ihr Verlagsübergreifend tolle Buch- und Filmetipps für Scifi und Fantasy und vieles mehr rund um die Genre.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Ein dramatisches Weltraumabenteuer im Breitwandformat voller Action und Magie von Bestsellerautor Kai Meyer

Das galaktische Reich von Tiamande wird von der allmächtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. Regelmäßig werden ihr Mädchen von fernen Planeten als Bräute zugeführt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht.
Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fällt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis, der desillusionierte Kopfgeldjäger Kranit und die Alleshändlerin Shara Bitterstern tun alles, um den Plan der Hexen zu vereiteln. Im Laserfeuer gewaltiger Raumschiffe kämpfen sie um ihre Zukunft – und gegen eine kosmische Bedrohung, die selbst die Sternenmagie der Gottkaiserin in den Schatten stellt.

›Die Krone der Sterne‹ ist eine Space-Fantasy der Extraklasse von Bestsellerautor Kai Meyer (›Die Seiten der Welt‹, ›Die Wellenläufer‹, ›Die fließende Königin‹). Illustriert wird das Buch mit zahlreichen Originalzeichnungen von Jens Maria Weber (›Codex Roboticus‹).
(Quelle: fischerverlage.de)

Sonntag, 19. Februar 2017

★ Unpacking ★ Buchbox ★ The Bookish Prophet Box Februar 2017 ★

 

Am Donnerstag durfte ich endlich meine heißersehnte erste Buchbox in den Händen halten und war sowas von hibbelig!
Das Warten hat sich für mich absolut gelohnt und ich dachte mir ich zeige ich mit einigen Fotos was in der aktuellen Box war. 

Diese Box ist von The Bookish Prophet, erscheint monatlich und die erste Box hat sich sich komplett gelohnt 💖
weitere Infos findet ihr hier

Samstag, 18. Februar 2017

★ Montagsfrage #4 ★ Welche Neuerscheinung auf die du dich freust, erscheint als nächstes? ★

http://buch-fresserchen.blogspot.de/2017/02/montagsfrage-welche-neuerscheinung-auf.html

Welche Neuerscheinung auf die du dich freust, erscheint als nächstes?

Hätte ich die Frage gleich Montag beantwortet wäre noch ein anderes Buch dabei, aber so zeige ich euch einfach nur die zwei danach, die ich aber schon zu Hause stehen habe hihi 
Ansonsten sind die Erscheinungstermine leider noch nicht so konkret oder es ginge dann im März weiter. 

20.02.2017 
an diesem Tag erscheint es zumindest offiziell 
Götterfunke : Liebe mich nicht von Marah Woolf
Abhlen konnte ich es aber schon gestern. Das war zwar nicht mein vorbestelltes Exemplar, aber ich durfte das haben was durch die reguläre Verlagslierfung schon eingetroffen war. 
Haben wollte ich es erst nicht, da ich das Gesicht so gar nicht mag.. Aber dann haben so viele geschwärmt, die es vorab lesen durften und da es immerhin um griechische Mythologie geht.. Naja, ich habs jetzt im Regal *grins* 



23.02.2017
Zimt & Zurück von Dagmar Bach
 Dieses wunderschöne Fortsetzung hat mich vor ein paar Tagen vom Verlag erreicht und ich bin so happy, dass ich es bekommen habe. Ich werde auch versuchen es noch bis Erscheinungsdatum oder kurz danach zu lesen, um wirklich zeitnah zum Start das Buch zu unterstützen. 
Die ersten 50 Seiten habe ich schon gelesen und ich bin jetzt schon wieder ganz verliebt! Schaut euch auch unbedingt Band 1 "Zimt & weg" an 😉
 


Und welche stehen bei euch als nächstes auf dem Plan? =)

Herzlichst, 
eure Franzy

Donnerstag, 16. Februar 2017

★ Der Kuss der Lüge ★ Mary E. Pearson ★



Autor: Mary E. Pearson
Übersetzer: Barbara Imgrund
Reihe: Die Chroniken der Verbliebenen, Band 1
Seiten: 559
Verlag: One
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Bei diesem Buch war ich vorher sehr misstrauisch, da der Klappentext nach Dreiecksbeziehung und großen Problemen schreit und war mir auch unsicher ob ich es lesen möchte. Doch dann hatte ich das große Glück eines der heißbegehrten Vorabexemplare vom Verlag zu halten und was soll ich sagen. Ich bin absolut begeistert und hätte mich arg geärgert es nicht gelesen zu haben (wenn man so was nur immer vorab wüsste).

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Band 1 der Chroniken der Verbliebenen, dem Epos um Intrigen, Lügen und Geheimnisse - endlich auch auf Deutsch zu lesen.
Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch die Prinzessin entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Beide sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt sich Lia zu beiden hingezogen ...
(Quelle: luebbe.de)

Montag, 13. Februar 2017

★★★ Contentideen für deinen Buchblog ★★★



Vor einer Weile bin ich mit Fibi und dem Bücherfuchs ins Gespräche gekommen und habe ihnen diese Liste versprochen. Da sie aber nicht die Einizigen sind, die das interessieren könnte, dachte ich mir ich präsentiere sie euch allen: Immerhin braucht jeder mal Inspiration 😉
Diese Ideen richten sich an den Blog als solchen, aber eigenen sich auch oft für Instagram und Co. und manches auch vielleicht nur für dort.

Sonntag, 12. Februar 2017

★ Montagsfrage #3 ★ Welche ist deine längste Buchreihe im Regal und was gefällt dir so gut daran? ★

Welche ist deine längste Buchreihe im Regal und was gefällt dir so gut daran?



Das ist bei mir ganz eindeutig die Darkover-Reihe von Marion Zimmer Bradley!
Wobei ich zugeben muss, dass ich sie noch nicht zu Ende gelesen habe, noch lange nicht..
Besonders daran liebe ich, dass es eine Highfantasy-Reihe ist, die man gut durcheinander lesen kann, aber dennoch eine innere Reihenfolge vorhanden ist. Gerade der erste Band ist wunderbar, da dort noch recht viel Scifi enthalten ist und dies später auch wieder mehr dazu kommen soll.

Donnerstag, 9. Februar 2017

★ Fantasywoche - Übersicht der Beiträge ★


Die Fantasywoche ist in vollem Gange, zwei Beiträge konntet ihr auch schon bei mir entdecken. Da mittlerweile aber Halbzeit ist, dachte ich mir, dass ich euch in einer Übersicht alle bisherigen Blogbeiträge präsentiere. Zusätzlich werde ich euch noch die Videos verlinken, wenn sie öffentlich waren.
Leider ist nicht alles öffentlich, etwa die Gewinnspiele oder die Leseschnipsel gibt es wirklich nur in der Gruppe und die darf ich euch nicht hierher kopieren. Aber auch so habt ihr ohne Ticket glaube ich sehr viele Beiträge zum Stöbern 💜

Selbst kam ich leider noch gar nicht dazu, alle Beiträge zu lesen oder anzusehen, es sind einfach so viele! Aber jeden den ich bis jetzt gelesen habe ist mit ganz viel Herz und Liebe gestaltet und der Besuch lohnt sich bei jeder Seite.
Es ist wahnsinnig toll, Teil eines so großen Projektes zu sein. Der Austausch vorab mit den Bloggern war super herzlich und auch in der Eventgruppe selbst geht es so friedlich und wundervoll zu, da ist es jetzt schon schade, dass Sonntag Schluss sein wird.

Derzeit geht es nur bis Tag, aber ich werde die Übersicht in den kommenden Tagen dann immer wieder aktualisieren, damit ihr nichts verpasst 😊


Mittwoch, 8. Februar 2017

★ Fantasywoche - Buchvorstellung ★ Kernstaub ★ Marie Graßhoff ★


Mit diesem Beitrag habe ich euch mal ein anderes Format mitgebracht, und zwar eine sehr umfangreiche Reihenvorstellung zu den noch umfangreicheren Büchern von Marie Graßhoff. Die Rede ist von Kernstaub und Weltasche, den ersten beiden Bänden der Reihe.

Außerdem ist dies ein Beitrag im Rahmen der Fantasywoche. Diese findet an sich nur in der dazugehörigen Facebookgruppe statt, die ihr nur mit gültigem Leserticket besuchen könnt, dennoch erscheinen die Beitrag auf den Seiten der teilnehmenden Blogs. Allerdings werden nur in der Gruppe alle Beiträge in ihrer Gesamtheit präsentiert und einige Dinge werdet ihr auch nur dort finden.

Da der Beitrag wie erwähnt voluminös wird, habe ich hier einen kleinen „Fahrplan“ für euch:
  1. Cover
  2. Beschreibung der Reihe
  3. Klappentext von Kernstaub
  4. Meinungen anderer Blogger zu Kernstaub
  5. Meine Rezension zu Kernstaub
  6. Meinungen anderer Blogger zu Weltasche
  7. Meine Rezension zu Weltasche
╔═★═════════╗
Cover
╚═════════★═╝
Da bekanntlich der erste Eindruck zählt habe ich natürlich zuerst die Cover für euch. Die ersten beiden sind schon erschienen und das rechte ist das Cover für den nächsten Band, an dessen Anblick wir uns jetzt schon erfreuen können - wie gefallen sie euch?


Montag, 6. Februar 2017

★ Fantasywoche - Protagonisteninterview ★ Frederik aus der Phönixakademie ★ I. Reen Bow ★



Liebste Buchhasen,
heute heiße ich euch ganz herzlich im Rahmen der Fantasywoche Willkommen!
Mir wurde die große Ehre zu Teil ganz exklusiv einen von I. Reen Bows Charakteren interviewen zu dürfen – Frederik aus der Phönixakademie.

Natürlich habe ich auch ein Foto von ihm für euch, seid ihr bereit? Dann schaut euch den gutaussehenden Herren mal an ;) 



Hallo Frederik, ich freue mich sehr dich heute interviewen zu dürfen und heiße dich ganz herzlich Willkommen.
Da noch nicht alle meine Leser dich kennen, sei doch so lieb und stell dich kurz vor, damit sie ein besseres Bild von dir bekommen.

Frederik: Es ginge mir besser, wenn deine Leser nichts von mir wüssten, aber I. Reen Bow wird mich noch um die Ecke bringen, wenn ich bei ihrem Spielchen nicht mitmache. Das ist die totale Puppenspielerin, sie hat ihre Charaktere alle im Griff - da gibt es kein Entrinnen. Warum wurde ausgerechnet ICH zum Interview eingeladen? Aves Punlington wäre die bessere Wahl, er ist der Vorzeigeschüler schlechthin. Ihr hättet den Streber mal befragen sollen.
Wie ist das, soll ich jetzt einfach von mir erzählen? Puh. Ich bin Frederik und ein schwarzer Phönix. Wer liest das hier überhaupt? Sind das viele? Also wer mich irgendwie verrät, der darf sich schon mal auf meinen eiskalten Besuch freuen. Meine schwarzen Flammen werden euch nicht gefallen.
Jetzt habt ihr ein Bild von mir, können wir mit der nächsten Frage weitermachen?

Sonntag, 5. Februar 2017

★ Königreich der Schatten : Die wahre Königin ★ Sophie Jordan ★



Autor: Sophie Jordan
Seiten: 384
Verlag: HarperCollins ya!
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Auf dieses Buch bin ich durch Netgalley aufmerksam und neugierig geworden. Es ist mein erstes Buch von Sophie Jordan und erst, nachdem ich es auf dem Reader hatte ist mir aufgefallen, dass die Autorin schon zwei Reihen geschrieben hat die eine Freunde über alles liebt (vorher hat es bei dem Namen einfach nicht geklingelt). So habe ich nun auch endlich etwas von ihr gelesen und muss sagen, dass ich begeistert bin!

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Schwarze Finsternis, die seit siebzehn Jahren über dem Reich Relhok liegt, und die dicken Mauern ihres Turms – etwas anderes kennt Luna nicht. Die Welt muss sie für tot halten, nachdem ein Verräter bereits ihre Eltern ermordete, um sich der Krone zu bemächtigen. Als sie jedoch fliehen muss, weil ihr Leben in Gefahr ist, hilft ihr der Waldläufer Fowler, der ihre dunkle Welt mit Licht erfüllt … Doch nicht einmal ihm darf sie sagen, dass sie die wahre Königin Relhoks ist. Denn der neue König sucht weiter nach ihr, um sicherzustellen, dass sie niemals ihren Thron besteigt.
(Quelle: harpercollins.de)

Mittwoch, 1. Februar 2017

★ Neuerscheinungen Februar 2017 ★


Wunderschönen ersten Februar euch allen 😊
Wie versprochen gibt es dieses Mal mehr als nur 3 Titel zum Stöbern und ich habe beim Zusammenstellen nocheinmal dezent aussortiert und nach wie vor stehen auch etwaige Drachenmondtitel nicht darauf 😉
Die vier Bücher ganz oben im Bild habe ich entweder schon gelesen oder sind absolute Must-Reads, an denen kein Weg vorbei geht und die restlichen Bücher sind nicht sortiert, aber ich dachte so sieht es hübscher aus. 

Montag, 30. Januar 2017

★ Heiße Liebe - Kalter Tod ★ Pia Hepke ★



Autor: Pia Hepke
Seiten: 184
Verlag: Papierverzierer Verlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═══════╗
Vorab
╚═══════╝
Und wieder habe ich eine neue Autorin entdeckt und mich direkt verliebt. Dazu ist es auch mein erstes Buch aus dem Verlag.
Gehört hatte ich von Pia schon vorher, aber so richtig aufmerksam geworden bin ich durch die Coverpräsentation auf der Seite Ihrer Coverdesignerin „Legendary Fangirl Designs“ und da musste ich nun endlich mal in eines ihrer Bücher hineinlesen.

╔══════════╗
Klappentext
╚══════════╝
Elsa liebt den Winter. Schon als kleines Mädchen konnte sie es kaum erwarten, bis es den ersten Schnee gab.
Als Jack Frost, der Sohn des Winters, Elsa begegnet, ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch ihr Glück wehrt nicht lange, denn ihre Gefühle für einander bergen eine schreckliche Gefahr.
Die Schneekönigin hat es auf Jacks Herz abgesehen und lässt es durch ihren magischen Kuss gefrieren. Einzig und allein Elsa ist in der Lage, ihn zu retten.
Nur kann ihre flammende Liebe sie beide vor dem eisigen Tod bewahren?
(Quelle: papierverzierer.de)