Sonntag, 20. August 2017

★ Schattensplitter : Die Prinzessin von Mawuria ★ Katharina Groth ★


Autor: Katharina Groth
Seiten: 392
Verlag: Gedankenreich Verlag
Formate: eBook, Taschenbuch, Hardcover

╔═★══════╗ 
Vorab 
╚══════★═╝ 
Manchmal ist es doch ganz toll, dass man auf Facebook angezeigt bekommt was andere liken. Sonst wäre mir dieses tolle Buch (und der ebenso tolle Verlag) wohl entgangen. Freut euch also auf eine wundervolle High Fantasy Geschichte!

Übrigens gibt es auch einen Buchtrailer, der meiner Meinung nach wirklich gelungen ist: 

╔═★═════════╗ 
Klappentext 
╚═════════★═╝ 

Der Mut einer Prinzessin,
das Herz eines Knappen
und die Liebe eines Fürsten...

Jorana kann nicht fassen, was ihr Vater von ihr verlangt: Sie soll nach Jahren der Freiheit an den Hof des Glaspalastes zurückkehren und darauf warten, dass die Fürsten der Schatteninsel sich in den Schattenspielen ihre Gunst erkämpfen. Doch sie hat weder Interesse daran, Prinzessin zu sein, noch, zu heiraten. Kurzerhand stellt sie sich selbst den gefährlichen Prüfungen der Schattengöttin, nichts ahnend, dass sie der dunklen Macht damit den Weg zurück in die Welt der Menschen ebnet. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, der das Schicksal der Bewohner von Mawuria für alle Zeit besiegeln könnte.

╔═★══════════════════╗ 
Cover & innere Gestaltung 
╚══════════════════★═╝ 
Was soll ich sagen.. Es ist einfach nur unglaublich gut auf die Geschichte abgestimmt und es zeigt das Schloss von Mamuria in all seiner Pracht

╔═★═══════╗ 
Meinung 
╚═══════★═╝ 
Das Buch hat mich genau dort abgeholt wo ich stand und mir ein unglaublich gutes Leseabenteuer geboten! Ich habe mich auf eine gute und vielfältige Story gefreut und genau die habe ich auch bekommen. Es passiert so einiges, geht rasant voran, ohne dass es einen aber überfordert oder man das Gefühl hätte nicht mitzubekommen. 
Das Buch hat sich einfach ganz wunderbar lesen lassen, da der Schreibstil so flüssig und gut gewählt ist. Er hat mich richtig in seinen Bann geschlagen und ich konnte es nur schwer aus der Hand legen. 

Dazu haben auch die Charaktere beigetragen. Sie sind kunterbunt zusammengewürfelt, haben verschiedene Ziele auf die sie hinarbeiten und sind trotz kleiner oder großer Ecken und Kanten sympathisch. 
Objektiv betrachtet muss ich nach dem Lesen meiner Notizen sagen, dass es alles Stereotypen sind. Allerdings (!) ist mir das beim Lesen so gar nicht aufgefallen, denn sie sind alle so echt und im Gesamten dann doch wieder keine Stereotypen. Es ist irgendwie schwer zu beschreiben. Auf jeden Fall haben sie das Lesen noch spannender und lebendiger gestaltet. 
So ist Jorana, die Prinzessin, beispielsweise etwas eigensinnig, vielleicht auch ein wenig arrogant, auf sich bedacht und sehr temperamentvoll, was nicht verwunderlich ist, denn ihr Vater, der König, hat sie verhätschelt. Doch keine Angst, ihr bekommt hier keine ausgewachsene Zicke zu Gesicht, denn sie ist so viel mehr und etwas besonders. Sie weiß einfach was sie will, auch wenn sie dabei leider nicht immer alle Konsequenzen bedenkt.
Passend dazu hat sie auf der Reise Mathis an ihrer Seite - er ist das personifizierte Gute. Er kennt das Volk, kämpft für das Volk und hält sich an sämtliche Regeln. 
Und als zweiten Mann an ihrer Seite hat sie Geral, der sie überhaupt erst auf die Idee gebracht hat an den Schattenspielen teilzunehmen. Ihn bewundere ich sehr, auch wenn er schwache Momente hat. 
Serena ist die böse Stiefmutter wir man sie kennt, aber ich Wette man kann von ihr noch einiges erwarten.

Doch genug zu den Charakteren, lässt uns einen Blick auf Mawuria selbst werfen: An sich ist es gar nicht so groß, aber es gibt so unglaublich viel zu entdecken! Verschiedene Städte und Landstriche, welche unglaublich vielfältig sind – sowohl im Positiven wie auch im Negativen. Nicht alles ist hier in Ordnung, man könnte sogar sagen das es allgemein eher ein wenig düster, statt heile Welt ist. 
Diese Ländereien werden von so manch sonderbaren Pflanzen und Tieren bevölkert die man so noch nicht kennt bzw. durch die Schatten, die das ganze Buch durchziehen, zu etwas besonderen werden. 
Wie ihr euch nach dem Klappentext denken könnt spielt die Macht der Schatten eine große Rolle, dazu möchte ich hier aber nichts weitersagen. Zum einen weil es den Rahmen sprengen würde (und keine Angst: Man kommt gut mit und wird nicht mit Infos erschlagen, aber es lässt sich eben auch nicht mit drei Wörtern erklären.) und zum anderen möchte ich euch da auch nichts vorwegnehmen. 
Das ist vielleicht der einzige kleine Kritikpunkt der mir aufgefallen ist, über denich aber hinwegsehen kann: Ganz schön viele Dinge heißen „Schatten-dies“ und „Schatten-das“. Hier hätten mehr eigene Namen glaube ich noch ein wenig mehr Zauber gewirkt. Andererseits weiß man so immer gleich woran man ist und ich muss sagen, dass es mir nur hin und wieder aufgefallen ist und es wirklich noch in einem Maß ist wo es mich beim Lesen nicht gestört hat. 

╔═★══════╗ 
Kurzum 
╚══════★═╝ 
Die Geschichte überzeugt auf ganzer Linie: Ob es nun das grandiose World-Building ist oder die vielfältigen Charaktere. 

╔═★═══════════════════╗ 
Wem würde ich es empfehlen 
╚═══════════════════★═╝ 
Fans der High Fantasy sollten auf jeden Fall einen Blick darauf werfen. 

╔═★════════╗ 
Bewertung 
╚════════★═╝ 
★★★★★

╔═★═════════╗ 
Dankeschön 
╚═════════★═╝ 
Ganz herzlichen Dank an den Verlag und Katharina für das Rezensionsexemplar. 

Herzlichst, 
eure Franzy 

Freitag, 28. Juli 2017

★ Sumerland : Prinzessin Serisada ★ Johannes Ulbricht ★


Autor: Johannes Ulbricht
Seiten: 400
Verlag: Panini Verlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Wow.. was für ein Buch! Ich weiß noch immer nicht so ganz was ich dazu schreiben soll. Zum einen weil die Idee einfach nur groß ist, und das meine ich wortwörtlich so, zum anderen aber, weil doch ein paar Kritikpunkte waren.
Aber lest selbst:

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Wo Realität, Spiel und Fiktion sich vermischen, liegt irgendwo Sumerland. Im Olympiapark München können Besucher mithilfe einer App magische Symbole aufspüren, die an verschiedenen Orten im Parkgelände versteckt sind. Die Geschichte – und damit der Roman – zu diesem Rätsel handelt von einer fantastischen Wirklichkeit, die hinter der Illusion unserer Alltagswelt verborgen liegt. In "Wahrheit" irren wir alle in einer babylonischen Turmstadt umher, gelenkt von einem Zentralcomputer, der uns in einer Scheinwelt gefangen hält.
(Quelle: paninishop.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Dieses Buch war auf jeden Fall Liebe auf den ersten Blick. Zum einen, einfach weil es so aussieht wie es ist und zum anderen, weil der babylonische Turm abgebildet ist und mich alles darum schon immer absolut fasziniert hat. 

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Der Anfang ist schon recht verwirrend. Dort erzählt uns eine namenslose Frau ihren Alltag zwischen der "Wirklichkeit" und der Wirklichkeit, sowie von einem ominösen Andi, mit dem sie die ganze Zeit spricht, ohne das es ihn gibt. Oder vielleicht ja doch, aber man weiß es eine ganze Weile nicht.
Es wirkt als ob man mitten in der Geschichte ist und man einfach nur verpasst hat den Anfang zu lesen. Es ist ein komisches Gefühl und es hat auch noch eine ganze Weile angehalte. 
Ich muss gestehen die Geschichte um Prinz Zazamael und Prinzessin Serisada finde unglaublich gut und gelungen, wohingegen der Teil mit der Frau und ihrem Andi.. nun ja, es ist irgendwie verwirrend, nicht so klar greifbar und einfach komisch, bis hin zu nervig, denn ich konnte schon nach kurzer Zeit nichts mehr von diesem Andi hören.. Auch war ich bei diesen Teilen emotional immer weiter weg, als bei dem vom Prinzen und der Prinzessin. Diese beiden könnte mich absolut fesseln, in ihren Bann schlagen und begeistern. 

Ganz davon abgesehen ist der Schreibstil bzw. so wie erzählt wird recht wirr. Es folgt schon einer Linie, ist einheitlich, aber dennoch wirkt es als ob es kurze Momentaufnahmen sind, die aneinandergereiht wurden. Auch folgt die Art und Weise nicht den üblichen Erzählgewohnheiten eines Romans, es ist anders. Es fühlte sich ungefähr so an: An sich wird uns alles von dieser Frau erzählt. Zum einen ihre Geschichte und wenn sie über die Wirklichkeit redet, wird sie zur Erzählerin darüber. Aber egal bei welchem Teil fühlt es sich so an als ob irgendjemand erzählt und den Leser dabei auf Distanz hält. Es wird schon lebendig und nachvollziehbar erzählt, aber auf der anderen Seite so, dass man sich nicht dabei fühlt. Sondern so, dass man wirklich nur Beobachter ist und das aus reichlich Entfernung. 

Aber als dann endlich Prinzessin Serisada die Bühne betreten wird es auf einmal spannender und vor allem auch zusammenhängender. So richtig weiß man auch nach einer Weile noch nicht Bescheid, doch das ist ab einem gewissen Punkt nicht mehr so schlimm, da man nun wenigstens das Gefühl hat, dass es einen Sinn hinter all dem gibt.
Allgemein haben mir die Teile der Geschichte, in der wir uns in der Wirklichkeit befinden, wesentlich besser gefallen. Die Wirklichkeit ist hier das Geschehen hinter unserer Welt, die wir für die "Wirklichkeit" halten, die es aber nicht ist. Das klingt jetzt vielleicht etwas wirr, aber das ist etwas was man recht schnell versteht. Man weiß noch nicht alles, aber im Verlauf der Geschichte erfährt man immer neue Einzelheiten und es ist einfach nur der Wahnsinn! 
Diese Idee ist einfach nur riesig und unfassbar unglaublich. Und ja, diese Superlative hat das Sumerland auf jeden Fall mehr als verdient. Doch leider wurde an so einigen Stellen viele Sympathiepunkte verschenkt.

Noch kurz zur Wirklichkeit, dass ihr an der Stelle noch einen besseren Einblick erhaltet:
Die wirkliche Wirklichkeit ist ein ganz anderes Konstrukt als wir es kennen. Der Prinz hat nach und nach alle unsere Epochen in einem Turm auf einander gebaut (und ja, der Prinz ist sehr sehr alt). Ganz unten sind die alten, nahezu vergessenen Epochen und ganz oben wartet die strahlende Zukunft. Doch nicht nur das unsere Welt, wie wir sie kennen, in einen Turm verfrachtet ist und wir das Unwirkliche sind. Nein, die Gesellschaft um den Prinzen herum ist auch ganz anders. Sie leben anders, was man untere anderem daran merkt, dass sie nicht zwischen Kind und Erwachsenen oder Arbeit und Freizeit unterscheiden - dies fließt alles in einander. Oder die Weltbevölkerung ist wesentlich geringer in der Anzahl und diese wird den Menschen in der "Wirklichkeit" nur vorgespielt. Denn nicht alle in die in der Turmstadt leben wissen das und erleben es, sondern manche sind in unserer Zeit gefangen und bekommen von diesem wirren Treiben nichts mit. 

Übrigens gibt's ein Spiel zum Buch. Obwohl es heißt ein Buch zum Spiel. Doch das Spiel ist leider recht enttäuschend. Auch hier muss ich sagen: Die Idee ist gut gedacht, man kann durch den Schleier unserer "Wirklichkeit" in die wahre Wirklichkeit schauen. Doch dies geht zum einen an nur wenigen Orten in Deutschland (wobei man die Markierungen dafür auch aus dem Buch fotografieren kann un das somit nicht der Punkt ist), aber dann kommen nur ein paar wenige Rätsel die für mich kein richtiges Spiel ausmachen und ohne das Buch für mich ohne Sinn wären und mich nicht hätten in diese tolle Welt entführen können. 
Dafür bekommt man hier dann einige zusätzliche Bilder zu sehen, die die Welt unglaublich gut einfangen - dafür lohnt sich ein Blick in die kostenlose App also schon.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Würde es rein nach der Story gehen, wäre dieses Buch mein absolutes Lieblingsbuch, doch leider ist der Schreibstil dafür nicht gut genug. Es ist alles etwas zu wirr (obwohl ich es im Normalfall mag, wenn man eine Weile brauch, um die Dinge zu durchschauen) und den Storybogen der "Wirklichkeit" mochte ich auch nicht so gerne. Auch wenn er notwendig war um den Rest zu verstehen.
Eine grandiose Story also, die an anderen Stellen aber viel Potenzial verschenkt hat.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Puh.. Womöglich Fans der High Fantasy, vor allem wenn es auch mal etwas technischer und moderner sein darf. Allgemein vielleicht Lesern, die etwas Besonderes suchen. Aber hier muss man einfach schauen ob es einem zusagt oder nicht.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★☆☆
An sich würde ich nur 2,5 Sterne vergeben, aber da ich die Idee der Geschichte so phänomenal fand gibt es doch 3 Sterne.

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Herzlichen Danke an die Agentur LOM (Literatur Online Marketing) für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.


Herzlichst,
eure Franzy

Mittwoch, 5. Juli 2017

★ Ewigkeitsgefüge ★ Laura Labas ★



Autor: Laura Labas
Seiten: 310
Verlag: Drachenmond Verlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Normalerweise lese ich nicht so wirklich Bücher aus dem Bereich Urban-Fantasy, aber nachdem mir "Ein Käfig aus Rache und Blut" so gut gefallen hat, musste ich "Ewigkeitsgefüge" auch einfach lesen und ich würde nicht enttäuscht.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
»Er war ein Gott, der keiner sein wollte.«
In Arden Creek ist nichts so, wie es scheint. Wer des Nachts durch die Straßen wandert, findet sich schon bald in der tödlichen Umarmung eines Mordenox´ wieder. Eine Kreatur, die mit ledrigen schwarzen Flügeln vom Himmel hinabstürzt und ihre Zähne in das zarte Fleisch ihrer Opfer senkt.
Lydia Prescott gehört zu einem Clan, der um diese Gefahr weiß. Als Somna ist sie dazu in der Lage, die Wandlung von Menschen zu Mordenox zu verhindern. Obwohl ihre Gabe so wichtig ist, ist sie noch nicht bereit, sie einzusetzen.
Dann aber wird ihr Clan beinahe vollständig ausgelöscht und sie muss lernen, sich selbst zu vertrauen. Gejagt von ihrem Feind und hin- und hergerissen zwischen den verschiedenen Mächten in der Stadt, kämpft sie darum, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und ihre Bestimmung zu erfüllen.
(Quelle: drachenmond.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Ich weiß gar nicht was ich sagen soll.. Es ist einfach nur so atmosphärisch und wundervoll.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Gleich zu Beginn bekommt man recht viel Input, denn zumindest in der Theorie wird man über die Wesen die es gibt informiert. Anfangs noch recht theoretisch und vor allem geballt, doch wenn man dann nach und nach in die Geschichte einsteigt versteht man das alles viel besser. Man kann sich ein richtiges Bild davonmachen und wächst in Lydias Welt hinein. Trotz der neuen Wesen und ich sag mal des „Systems“ ist es nicht ganz leicht gewesen, aber die Autorin hat es einem so leicht wie möglich gemacht. Und kaum hatte ich für mich den ersten ordentlichen Überblick, da kam auch schon der erste dramatische Punkt. Und ich sag euch: Da hat es mich so richtig kalt erwischt! Und ihr könnt euch sicher sein, dass dies nicht die einzige unerwartet Wendung gewesen ist. 

Die Geschichte erzählt uns Lydia aus ihrer Sicht. Eine Geschichte in der viel passiert. Doch dazwischen schafft sie es immer wieder kurz zu sich zu finden, Luft zu holen und vor allem eins: weiterzumachen.
Sie ist eine unglaublich starke Person, auch wenn man das vielleicht im ersten Moment nicht denkt, weil sie selber nicht so denkt und es dementsprechend nicht so vermittelt. Ihr ist ihre Familie und ihre Freunde sehr wichtig und trotz der schrecklichen Geschehnisse geht sie immer erhobenen Hauptes weiter.
Auch die anderen Charaktere sind toll gezeichnet, denn sie passen genau in ihre Rolle, sind aber dennoch nicht starr, sondern können sich wandeln und ergeben zusammen eine bunte und vorallem authentisch wirkende Mischung. 

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Alles zusammen ergibt eine absolut spannende Geschichte, die einem immer wieder den Atem raubt und sowohl den Leser als auch vor allem die Figuren ordentlich auf Trapp hält.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Eine tolle Geschichte für Urban-Fantasy-Fans.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Herzlichen Dank an Laura Labas für das Rezensionsexemplar.

Herzlichst,
eure Franzy

Dienstag, 4. Juli 2017

★ Leseprobe ★ Monster Geek 2 ★

Mit diesem Post gibt es nur einen kleinen Beitrag, denn May Raven, die Autorin von Monster Geek, hat uns Bloggern die Leseprobe zu Band 2 geschickt, die wir euch ebenso zeigen dürfen. 
Und das tolle ist, dass man auch gut mit diesem Band einsteigen kann und eben nicht den ersten Teil gelesen haben muss.

Zur Einstimmung auf die Leseprobe habe ich euch die Widmung herauskopiert. Sie stimmt meiner Meinung nach so richtig schön ein - ich hoffe es geht euch ebenso 💜

Monster Geek

Die Sehnsucht im Herzen

Für alle Monsterjäger, Traumfänger und Fantasyliebhaber, die
an mehr glauben, als mit den eigenen Augen zu sehen ist. Das
Übernatürliche ist nur einen Steinwurf entfernt, hinter einem
dünnen Schleier verborgen. Man muss nur genau hinsehen. ;)
Für meine kleine Prinzessin, die ich noch nicht kennenlernen
durfte, aber schon ein Teil von mir ist. Ich hoffe, dass du
auch die Fähigkeit, hinter den Schleier zu sehen, besitzt,
sodass wir uns später gemeinsam auf fantastische Reisen
begeben können. Ich freue mich auf dich.
(Text von May Raven - aus Monster Geek : Die Sehnsucht im Herzen)

Nun aber zur ausführlichen Leseprobe. Ihr dürft schon ganze 84 Seiten lesen und wenn ihr auf den gleich folgenden Link klickt, könnt ihr sie euch downloaden und genießen.


Leseprobe Monster Geek 2


In diesem Sinne viel Spaß und genießt es,
eure Franzy 

Montag, 3. Juli 2017

★ Forever 21 : Zwischen uns die Zeit ★ Lilly Crow ★



Autor: Lilly Crow
Seiten: 288
Verlag: One (by Lübbe)
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Insgesamt eine wirklich tolle Geschichte von der deutschen Autorin Lilly Crow, mit der ich jedoch anfangs nicht ganz so grün war wie ich es gerne gehabt hätte, nun aber doch sehnsüchtig auf die Fortsetzung warte. Aber lest unten mehr.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Wenn die Unsterblichkeit zum Fluch wird – ein Zeitreiseroman um viele kleine romantischen Geschichten und die eine große Liebe.
Ava ist 21 Jahre alt. Für immer. Sie hat eine schwere Schuld auf sich geladen und wurde zur Strafe mit einem dunklen Fluch belegt. Nun muss sie immer wieder durch die Zeit reisen, an immer neue Orte, in unterschiedliche Situationen. Nur ihre Aufgabe ändert sich nie: Sie muss zwei Seelenverwandten helfen, zueinanderzufinden. Dazu hat sie jedoch nie viel Zeit. Ihr Blut ist wie Säure, und wenn sie sich nicht beeilt, ihre Aufgabe zu erfüllen, leidet sie unsagbare Schmerzen. Dann lernt sie in einem der Sprünge Kyran kennen. Und auf einmal ist alles anders. Doch haben die zwei eine Zukunft, wenn Ava die Zeit und den Ort, an dem Kyran lebt, wieder verlassen muss?

Lesefutter für hoffnungslose Romantikerinnen
(Quelle: luebbe.de)

Dienstag, 27. Juni 2017

★Wundertage ★ Tag 2 : mainwunder Rekorde ★



 Ganz herzlichen Willkommen zu den Wundertagen

Die Wundertage sind etwas ganz besonderes und ganz wunderbar. Warum? Dieses Mal stehen nicht Autoren oder Blogger im Vordergrund, sondern die die hinter einigen von eben jenen stehen. 
Die Agentur mainwunder !
Selbst arbeite ich noch nicht allzu lange mit Tanja und Rebecca zusammen, aber selbst nach dieser verhältnismäßig kurzen Zeit weiß ich, dass ich das nicht mehr missen möchte. Es ist immer wieder überwältigend was sich die beiden einfallen lassen, wie sie andere begeistern, den Autoren auf immer wieder neuen Wegen zu Erfolg verhelfen und sich liebevoll um uns Blogger kümmern.

Und um diese beide auch einmal zu feiern gibt es die Wundertage, denn sie bewirken wahre Wunder 😊
Das sind sie - Rebecca & Tanja:
Mehr über die beiden und ihre Arbeit, erfahrt ihr im Laufe der Woche auf den anderen Blogs, die ich euch ganz unten verlinken bzw. nach Veröffentlichen der Beiträge ergänzen werden.
 Doch nun zu meinem Beitrag im speziellen. Wie erwähnt lassen sie sich immer wieder die tollsten Dinge einfallen und übetreffen sich dabei immer wieder selbst. Weshalb es auch nicht verwunderlich ist, dass sie auch immer wieder neue Rekorde aufstellen.
Folgend habe ich euch einige zusammen gestellt.

Freitag, 23. Juni 2017

★ Auweia : Schlimmer geht immer ★ Nico Fauser ★


Autor: Nico Fauser
Seiten: 160
Verlag: Goldmann
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Nachdem mich „Was wir denken, wenn wir uns ein Ei kochen“ schon ausgesprochen gut unterhalten konnte und ich seit einer Weile auch Nicos Facebookseite folge, war ich umso neugieriger auf sein neuestes Werk.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Nico Fausers Cartoons begeistern in Tageszeitungen, Magazinen und im Internet tausende Fans. Mit scharfer Beobachtungsgabe zeichnet er die witzigsten Alltagssituationen und hält uns liebevoll den Spiegel vor. Endlich erscheint nun der erste Sammelband mit zahlreichen neuen, exklusiven Cartoons.

Sonntag, 11. Juni 2017

★ Das Herz des Verräters ★ Mary E. Pearson ★



Autor: Mary E. Pearson
Übersetzer: Barbara Imgrund
Seiten: 529
Verlag: One Verlag
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Dieses Buch war eine der Fortsetzungen des Jahres, auf die ich sehnsüchtig gewartet habe. Leider ist der zweite Band auch schon wieder ausgelesen und nun heißt es warten auf den Herbst.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Seit Lia in den feindlichen Palast verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe ist zwar an ihrer Seite, aber hier kann auch er sie nicht mehr beschützen. Der Komizar von Venda will Lias Tod – und erst als Kaden ihm verrät, dass Lia die Gabe der Vorsehung besitzt, steigert das in den Augen des Feindes Lias Wert. Sie gewinnt Zeit – doch was sagt ihr der Blick in die Zukunft? Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen ...
(Quelle: luebbe.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Dieses Cover passt von der Stimmung her perfekt zum ersten Band und dieses Mal sehen wir auch die Protagonistin darauf. Leider ist das Kleid nicht ganz passend, was auch ganz schön aufwendig gewesen wäre, aber die Stimmung kann es dennoch widergeben.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Ich habe so sehr auf diese Fortsetzung hin gefiebert und war sofort wieder in der Geschichte, konnte nahtlos einsteigen. Es war als hätte ich den vorherigen Teil erst vor ein paar Tagen ausgelesen.
Die Geschichte geht wortwörtlich nahtlos weiter und ich steckte mit Lia wieder mitten in der Situation vom Ende des ersten Bandes. Es ist so schade, dass ich euch gar nichts weiter erzählen kann, das Ganze nicht mal benennen kann, aber ich kann euch sagen, dass die Autorin diese Situation richtig gut rüber bringt. Allgemein war es einfach nur wunderbar geschrieben und ich konnte mich wieder in alle Charaktere hineinfühlen oder zumindest ihre Sichtweisen nachvollziehen. So konnte ich auch Lias Zerrissenheit spüren. Wie sie noch in Trauer ist, aber gleichzeitig ums Überleben kämpfen muss. Und dabei hält sie nur eine „kleine“ Lüge am Leben.

Nach wie vor erzählt hauptsächlich Lia die Geschichte aus ihrer Perspektive, aber da hinein kommen hin und wieder auch kürzere Kapitel, in denen uns andere Charaktere aus ihrer Sicht erzählen. Es ist wunderbar, denn es verdichtet die Atmosphäre der Geschichte noch ein bisschen mehr und zudem kommt man so als Leser wieder ein wenig mehr in die "allwissende" Position, obwohl es nur Ich-Erzähler gibt.. Man hat einfach einen besseren Überblick und kann alles ganzheitlicher betrachten.

Venda ist ganz anders als das Land aus dem Lia kommt. Sie hält es für viel barbarischer als ihre Heimat, was es auch auf jeden Fall ist, aber ihr wird auch bewusst, was seinen Charme ausmacht und warum dennoch so viele Menschen dort leben. Auch wird nach und nach klar, dass einiges ganz anders ist als gedacht. Es ist einfach eine andere Kultur, auf die sie nicht geprägt ist und die Erzählungen die sie bis dahin kannte machen es nicht besser. 
Diese Unterschiede zwischen den Ländern und der sozialen Prägung sind einfach nur wahnsinnig herausgearbeitet.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Eine absolut gelungene Fortsetzung, die sogar noch besser ist als der erste Teil. Wer vom ersten noch nicht ganz überzeugt war, sollte es von diesem dann aber auf jeden Fall sein.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Für Fans des ersten Bandes und allgemein natürlich weiterhin jedem, der High Fantasy im Jugendbereich mag.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Ganz herzlichen Dank an den Lübbe One Verlag und Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Herzlichst,
eure Franzy

Montag, 5. Juni 2017

★ Schwarzer Drachen Verlag ★ Rezensionsübersicht ★


Hallo ihr Lieben! 

Mittlerweile sind bei mir im Regal einige Bücher aus dem Schwarzer Drachen Verlag zusammen gekommen. Und da sie auf dem Foto so hübsch zusammen aussahen, dachte ich, dass es euch vielleicht gefallen würde eine Übersicht zu allen Rezensionen des Verlages von mir zu bekommen. 

Mittlerweile sind so schon 8 Bücher und somit auch Rezensionen zusammen gekommen. 
Kennt ihr schon Bücher aus dem Verlag? Welches hat euch besonders gefallen?
Selbst kann ich mich da nur schwer entscheiden, aber ich glaube ein kleines bisschen mehr als die anderen gefallen mir die Magischen Kurzgeschichten, da es wirklich tolle Sammlungen sind.


★ Die Rezensionen ★




Samstag, 3. Juni 2017

★ Magische Kurzgeschichten 2 ★ Schwarzer Drachen Verlag ★


Autoren:
Nicole Grom
Holger Vos
Sabrina Nickel
Christoph Stark
Monika Grasl
Sandra Schwarzer
Peter Stohl
Alexander Gail
Doris E. M. Bulenda
Kornelia Schmid
Sabine Kohlert
Derk Winther
Inga Kess.
Seiten: 366
Verlag: Schwarzer Drachen Verlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Nachdem mich die erste Sammlung an magischen Kurzgeschichten aus diesem Verlag schon begeistern konnte, musste natürlich auch der zweite Band gelesen werden.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Am Abend des 20. Mai anno 1618 begann das Vieh im Stall zu brüllen, als spürte es sein Ende. Fünf verwachsene Kälber wurden zur selben Stunde geboren. Ein Geruch nach Meeresgischt kam auf, obwohl man vom Wasser tageweit entfernt war. Dann erhob sich ein Wind, der mit leisem Säuseln begann und eine süßliche Wärme mit sich brachte.
Als sich der Himmel blutrot färbte, verließen sie die Häuser. Und nahmen nichts mit, lösten nur die Stricke der Tiere. Denn sie ahnten schon, was kommt …
(aus: “Prodigium” von Nicole Grom)
13 ist in diesem Fall eine absolut magische Zahl: 13 verschiedene Autoren mit 13 magischen Geschichten. Lasst euch verzaubern, hier ist für jeden Fantasy-Geschmack etwas dabei.
(Quelle: schwarzer-drachen-verlag.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Vom Aufbau her ist das Cover dem des ersten Bandes nach gleich aufgebaut, dieses Mal allerdings in anderen Farben. Und wie auch das erste finde ich dieses ebenso schön.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Wie werden mit genommen ins Mittelalter bis hin zur Moderne, schwenken ab nach Midgard wo uns der Fenriswolf seine Geschichte erzählt, sind unterwegs mit Hexen und Magica, Gnomen, erfahren in einem Märchen von Prinzessinnen, Helden, Drachen und Flüchen, begeben uns mit Helden an fremde Orte, Reisen durch die Galaxis und doch bewegen wir uns kaum vom Fleck, reiten mit Rittern in die Schlacht und erlegen Monster, begegnen listigen Ogern und zum Schluss unternehmen wir eine Ausflug in die Welt der Drachen.
Neugierig geworden? Ich hoffe doch, denn so habt ihr einen kurzen Überblick, was euch alles erwartet.

Auch in diesem Band ist wieder eine große Vielfalt an Kurzgeschichten vorhanden und allein die erste Kurzgeschichte stimmt wunderbar auf die Anthologie ein. Nimmt so ein wenig Bezug direkt auf die Anthologie - darüber war ich sehr verblüfft und gleich vollauf begeistert.
Die Geschichten sind auch alle wieder magisch, ob nun, weil die Menschen magische Fähigkeiten besitzen bzw. nutzen können oder weil magische Wesen vorkommen. Es ist eine ausgesprochen gute Mischung und alle Geschichten sind wirklich gut geschrieben. Einige konnten mich sogar mehr als nur an der Nase herumführen und haben mich dann verwundert zurückgelassen. So ist etwa auch eine dabei die dystopische Züge hat und mich wirklich überrascht hat!

Auch Herausgeberin Sandra Schwarzer hat eine Geschichte beigesteuert. Diese ist, gemessen an den anderen, wirklich kurz, aber nicht weniger wirkungsvoll. Gerade das Ende hat mich dann sehr überrascht.

Wie im ersten Band wird den Kurzgeschichten der Raum gegeben den sie brauchen und so können sie, und mit ihnen die Charaktere, ihr volles Potenzial auf dem kurzen Raum entfalten. Sie sind alle ganz wunderbar zu lesen. Eine absolut empfehlenswerte Sammlung, in der jede Geschichte lesenswert ist.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Wieder eine absolut gelungene Zusammenstellung an Kurzgeschichten – jedes eine Perle.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Für Fans von magischen Kurzgeschichten und denen, die große Vielfalt in einem Band suchen.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Ganz herzlichen Dank an der Schwarzer Drachen Verlag für das Rezensionsexemplar.

Herzlichst,
eure Franzy

Mittwoch, 31. Mai 2017

★ Shyla und die Macht der Drachen ★ Sandra Schwarzer ★



Autor: Sandra Schwarzer
Seiten: 200
Verlag: Schwarzer Drachen Verlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Mit diesem Band legt die Autorin einen gelungenen zweiten Teil, in dem man merkt wie sich die Autorin verbessert hat.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Shyla Cameron hat ein besonderes Erbe von ihrer Großmutter erhalten:
Ein Amulett, das die Magie der Hexe, welche in ihr steckt, verstärkt.
Mithilfe dieses Amuletts gelang es ihr, den Voodoo-Meister Pakko, ihren gefährlichsten Gegner, zu bannen.
Doch es kommt schon bald, wie es kommen musste – der Bokor will sich zurückholen, was ihm genommen wurde. Und diesmal scheint er eine ganze Armee an Voodoo Experten hinter sich zu haben.
Die Sache wird immer verzwickter, doch Shyla kann indes beinahe nur noch an Maurice, den attraktiven Magier denken, der sie unterstützt. Ihre Gefühle fahren Achterbahn.
Band 2 der spannenden und romantischen Trilogie
(Quelle: schwarzer-drachen-verlag.de)
╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Auch das Cover hat sich noch ein Stück mehr rausgeputzt und schlägt mich mit dem Gesichtsausschnitt und dem magischen Auge in seinen Bann.
Einziger Wehmutstropfen: Das Buch hat ein anderes Format als der erste Band.
Zwar ist es an sich im gleichen Format wie alle anderen Bücher des Verlages, passt aber wie gesagt leider nicht zum ersten der noch ein anderes hatte.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Es ist wirklich erstaunlich wie sehr sich die Autorin verbessert hat und man merkt definitiv, dass sie sich die Kritik der Leser angenommen hat! So ist zum einen der Text zeitlich wesentlich besser ausbalanciert und man hat nicht das Gefühl, dass zu viel Inhalt in zu wenig Seiten gebannt wurde. Zum anderen ist man dieses Mal nicht so über Rechtschreibfehlerchen gestolpert und das hat den Lesefluss noch einmal enorm gesteigert.
Hier also ein ganz großes Lob an die Autorin dafür.
Und dann möchte ich einfach noch gleich sagen, dass der Erzählstil flüssiger und angenehmer geworden ist. Das war nichts, was ich das letzte Mal bemängelt habe, denn was das angeht war ich bei Band 1 schon voll und ganz gefangen. Aber jetzt, im Vergleich, wirkte es da noch etwas holprig und Band 2 ist einfach nur wunderbar rund.
Ich würde nicht so weit gehen und sagen das zwischen beiden Büchern ein Unterschied wie Tag und Nacht herrscht, aber man merkt deutlich wie sich das Schreiben der Autorin weiterentwickelt hat.

So wie die Autorin hat sich auch Shyla teilweise weiterentwickelt. Doch so schnell kann das auch gar nicht gehen und schon gar nicht, bei den permanenten Stresssituationen denen sie ausgesetzt ist. In der Zwischenzeit hat sie mit ihrer Mentorin schon viel geübt und sich auch weiterentwickelt, aber so viel weiß sie einfach noch nicht oder kann es nicht so begreifen wie andere, da sie nicht von Kindesbeinen an als Hexe erzogen wurde. Und daran hat sie einfach zu knabbern.
Trotz alter und auch neuer Herausforderungen stehen ihre Freunde nach wie vor zu ihr, stärken ihr den Rücken und sind für sie da. Und auch Maurice ist nach wie vor der charmante, aber mysteriöse Mann. Gerade bei ihm bin ich sehr gespannt und hoffe, dass das „Mysterium“ um ihn noch etwas aufgelöst wird.

Was ich nach wie vor sehr bemerkenswert finde ist der Realitätsbezug: Shyla ist nicht plötzlich die Superhexe und kann nach zweimaligen Probieren perfekt zaubern. Nein, sie ist ein Mensch, der gerade seine magischen Fähigkeiten entdeckt und dies immer und immer wieder üben muss. Und so ganz nebenbei vor allem noch ihr Leben organisieren muss. Sich um ihre Katze kümmern, arbeiten gehen, sich von ihrer alten Vermieterin ausfragen lassen muss… Und in dieses gewöhnliche Leben hat sich eben die Magie geschlichen. Ich möchte wirklich nicht mit ihr tauschen, denn diese beiden Welten zu vereinen ist wirklich nicht so leicht wie man es gerne hätte.

Zwischen den beiden Bänden verging zwar etwas Zeit, aber dennoch geht die Geschichte an sich nahtlos weiter. Die kurze Verschnaufpause ist vorbei und neue als auch alte Feinde bringen sie um ein ruhiges Leben, wenn man nicht sogar fast behaupten könnte, dass sie es ihr zur Hölle machen.
So wird auch nach und nach der eine oder andere dunkle Fleck beleuchtet und man erfährt endlich etwas mehr. Aber nur ein bisschen und genauso wie Shyla hat man als Leser noch einige ungeklärte Fragen. Ganz davon abgesehen, dass sich neue hinzugesellt haben. Zwar wird z.B. im Groben erklärt warum der Hass zwischen den Familien exsistiert, aber eben nicht so richtig oder vielleicht weiß es einfach keiner mehr. Man weiß es nicht so genau, aber daran geknüpft sind auch andere Dinge, die einen als Leser umtreiben und man gern wüsste. Aber wie erwähnt, wurde ein wenig etwas beleuchtet und das verdanken wir unter anderem ihrem Ausflug in die Highlands, ihre Heimat. Am liebsten wäre ich dort gerne noch länger geblieben und hätte mich gerne weiter vom Charme der Gegend einspinnen lassen, aber es gab leider wieder einen bestimmten Grund, warum diese Zeit dort nicht so lang war.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Ein ganz starker zweiter Band, an dem sich grandios zeigt wie sehr sich die Autorin weiterentwickelt hat.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Fans des ersten Bandes und Hexenfans.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Vielen lieben Dank an der Schwarzer Drachen Verlag für das Rezensionsexemplar.

Herzlichst,
eure Franzy

Samstag, 27. Mai 2017

★ Der kleine Laden der einsamen Herzen ★ Annie Darling ★


Autor: Annie Darling
Übersetzer: Andrea Brandl
Seiten: 400
Verlag: PenguinVerlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Ausfmerksam geworden bin ich über das Bloggerportal und als ich gelesen habe, dass es in einem Buchladen spielt, war ich ganz Feuer und Flamme und wurde auch nicht enttäuscht.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...
(Quelle: randomhuse.de)

Dienstag, 23. Mai 2017

★ Isle of Gods ★ Alia Cruz ★


Autor: Alia Cruz
Seiten: 263
Verlag: impress
Formate: eBook

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Alia Cruz hat zwar schon einige Bücher geschrieben, aber für mich ist „Isle of Gods“ das erste von ihr. Leider konnte es mich nicht so ganz überzeugen. Warum? Das könnt ihr weiter unten lesen.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
**Nur die Stärksten des Landes dürfen um deine Hand anhalten…**
Um sich selbst vor dem Aussterben zu bewahren, entsandten die griechischen Götter einst fünf direkte Nachkommen auf die versunkene Insel Atlantis. Dort sollten sie bis zu ihrem Erwachsenenalter ein behütetes Leben führen, um sich nach dem Eintreten ihrer göttlichen Fähigkeiten mit den Stärksten der Insel zu paaren und Kinder zu gebären. So lautet die Legende, die Isabel ein Leben lang begleitet hat. Sie ist eine der fünf Auserwählten, nun fast volljährig und immer noch ohne göttliche Eigenschaften. Sie lebt in Luxus und Überfluss, während die anderen Jugendlichen der Insel in Arenakämpfen ums Überleben und um die Hand eines der Götterkinder ringen. Darunter auch der momentane Champion Quinn, der nichts von der Legende hält…

Sonntag, 7. Mai 2017

★ Die Festung am Rhein ★ Maria W. Peter ★


Autor: Maria W. Peter
Seiten: 607
Verlag: Bastei Lübbe
Formate: eBook & Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Mein letzter historischer Roman ist schon eine ganze Weile her, aber mit diesem Buch fiel es mir leicht wieder in dieses Genre abzutauchen und die Geschichte zu genießen.
Und warum ich es überhaupt zur Hand genommen habe? Ich teile mir mit der Protagonistin den gleichen Vornamen. 

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Eine gigantische Festung, ein teuflischer Verrat und eine verbotene Liebe
Coblenz, 1822: Hoch über der Stadt entsteht die preußische Feste Ehrenbreitstein. Als geheime Baupläne von dort verschwinden, wird Franziskas Bruder wegen Landesverrats verhaftet. Er soll die Pläne an die Franzosen verkauft haben – immerhin war ihr gemeinsamer Vater ein Offizier Napoleons. Um seine Unschuld zu beweisen, ist Franziska auf die Hilfe des strengen Leutnants Rudolph Harten angewiesen. Bei der Suche nach dem wahren Verräter kommen sich die beiden näher, als es sich für einen Preußen und eine Halbfranzösin gehört ...
Die Festung Ehrenbreitstein (erbaut 1817 bis 1828) thront bis heute hoch über Rhein und Mosel. Zum 200-jährigen Jubiläum der Festungsstadt Koblenz entwirft Maria W. Peter ein schillerndes Panorama der Rheinprovinz im 19. Jahrhundert. Preußische Disziplin trifft auf rheinische Lebensfreude.
(Quelle: luebbe.de)

Montag, 1. Mai 2017

★ Was wir denken, wenn wir uns ein Ei kochen ★ Nico Fauser ★


Autor: Nico Fauser
Seiten: 269
Verlag: Mosaik Verlag
Formate: eBook und Paperback

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Bücher mit solchen Grafiken mag ich sehr gerne, war somit sehr gespannt und letztlich begeistert.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Herrlich clever packt Nico Fauser die Absurditäten unseres Alltags in lustige Grafiken: vom Ehe- bis zum Berufsleben, von Urlaub bis Essen. Mal bissig, mal freundlich und immer lässig gezeichnet. Das perfekte Geschenk für jeden, der das Leben mit Humor nimmt.
(Quelle: randomhouse.de)

Sonntag, 30. April 2017

★ Sind sie betrunken? ★ Jan Anderson & Christian Koch ★



Autor: Jan Anderson & Christian Koch
Seiten: 212
Verlag: Goldmann
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Das Cover mit dem Titel sagt schon viel aus und ich wurde, was den Spaßfaktor anging, definitiv nicht enttäuscht.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Wir alle stellen uns jeden Tag unzählige Fragen. Das geht doch mit dem ersten Weckerklingeln schon los: Soll ich aufstehen oder drehe ich mich noch mal um? Kann ich weiterhin Toast mit Nutella frühstücken oder ist die Zeit reif für Vollkornmüsli? Heute wieder ins Büro oder lieber das tun, was ich wirklich will? Wobei: Was will ich überhaupt? Katze oder Hund? Facebook-Account oder gleich zu Twitter? Einen neuen Partner oder doch bei der Trantüte bleiben, mit der ich schon ewig zusammen bin? Gar nicht so einfach, im Chaos unseres Alltags einen kühlen Kopf zu bewahren. Da kommen diese verrückten Selbsttests gerade recht! Mit ausgeklügelten Fragebögen und raffinierten Checklisten können Sie nun endlich all die dringlichen Fragen Ihres Lebens beantworten. Sogar die, die Sie gar nicht gestellt haben!
(Quelle: randomhouse.de)

Montag, 24. April 2017

★ Elenas Rabe ★ A. L. Kahnau ★


Autor: A. L. Kahnau
Seiten: 355
Verlag: BOD
Formate: eBook, Taschenbuch und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Nachdem mir eine Freundin die ganze Zeit die Ohren vollgeschwärmt hat und, zugegebener Maßen, die Autorin so lieb war, mir ein Rezensionsexemplar zu zuschicken, musste ich es dann doch lesen.
Und was soll ich sagen, es war guuuut 😊

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Drei Dinge sind es, die Elena seit frühesten Kindertagen von ihren Eltern eingeprägt bekommt:
Tugend, Fleiß und vor allem Hilfsbereitschaft.
Doch dann trifft sie auf den skurrilen Corvid, der ihr offenbart, dass nichts so ist, wie es scheint und ihr eine Welt voller fantastischer Wesen vorstellt.
Elena gerät in einen Strudel aus Abenteuern, Mythen und Ungeheuerlichkeiten und der einzige Weg zurück führt durch den Goldenen Bogen, der erst dann erscheint, wenn sie es schafft, einen Krieg zu gewinnen, der nicht ihr eigener ist.
(Quelle: amazon.de)

Samstag, 22. April 2017

★ Fallen Princess : Die wahre Geschichte des König Drosselbart ★ Veronika Mauel ★


Autor: Veronika Mauel
Seiten: 313
Verlag: Dark Diamonds (Carlsen-Imprint)
Formate: eBook

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Mit „Fallen Princess“ habe ich einen zweiten Versuch mit den Carlsen-Imprint Dark Diamonds gewagt, nachdem das erste eBook für mich leider ein absoluter Reinfall war. Doch mit diesem hier erwartet euch eine süße Märchenadaption um ein Märchen, dass meiner Meinung nach bis jetzt noch nicht aufgegriffen wurde.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
»Oftmals wünschte ich, ich wäre keine Prinzessin, denn dann läge nicht die Last eines ganzen Volkes auf meinen Schultern.«
Isabellas Leben ist das einer wahren Märchenprinzessin. Ihr Reichtum und ihre Schönheit locken die angesehensten Männer in Scharen in ihre Nähe. Ob Prinzen oder hochrangige Kaufleute, ein jeder will um ihre Hand anhalten. Doch Isabella ist wählerisch und keiner ist ihr gut genug. Einen nach dem anderen stößt sie vor den Kopf, bis ihrem Vater eines Tages der Kragen platzt und er sie zur Strafe dem nächstbesten Mann übergibt, der sie haben will. So wird Isabella plötzlich die Frau eines ruppigen Bettlers, der ihr nichts zu bieten hat als eine armselige Hütte und ein hartes Leben. Jedoch steckt weit mehr hinter dem Mann, der sich als Einziger nicht von ihr herumkommandieren lässt…
//Dies ist ein Roman aus dem neuen Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//
(Quelle: carlsen.de)

Mittwoch, 19. April 2017

★ Der Prinz der Elfen ★ Holly Black ★



Autor: Holly Black
Übersetzer: Anne Brauner
Seiten: 416
Verlag: cbt
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Hier habe ich mich komplett über das Cover verliebt, aber leider war es nicht genauso gut wie es schön ist, obwohl auch der Klappentext sehr vielversprechend ist. 

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Holly Black ist zurück - mit einer grandiosen Elfenfantasy!
Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen …
(Quelle: randomhouse.de)

Montag, 17. April 2017

★ Gewinnerbekanntgabe ★ Ausgerechnet Muse ★

Einen wunderschönen Ostermontag wünsche ich euch allen 💝

Ich danke euch für eure rege Teilnahme und hier ist die Gewinnerin:

          

Melde dich bitte bis zum 30.04.2017 bei mir (franziskajunghans@gmail.com) mit deiner Adresse, damit das Buch den Weg zu dir findet.
Danach würde ich ansonsten neuauslosen.

Und alle anderen.. seid nicht traurig - das nächste Gewinnspiel kommt ganz bestimmt und es warten da auch schon ein paar Bücher darauf in die Welt zu kommen 😉

Sonntag, 16. April 2017

★ Ankündigung ★ Empire of Ink ★ Jennifer Alice Jager ★



💝 Frohe Ostern euch allen 💝
Ich hoffe ihr habt über die Tage für das Zeit was ihr möchtet: Eure Mitmenschen, unerledigte Dinge oder einfach für Bücher 😉

Um euch hoffentlich den Tag etwas zu versüßen habe ich eine kleine Ankündigung für euch. Es geht dabei um das neuste Werk von Jennifer Alice Jager! Bei Impress erscheint im Juni ihr neustes Werk und ich bin schon so gespannt darauf. Wer mich kennt weiß das ich ihren Märchen(adaptionen) mit Haut und Haar verfallen bin und mich immer wieder auf Neues von ihr freue. Solange es im Fantasybereich ist, ist es mir ehrlich gesagt sogar fasst egal worum es geht 😉

 
Hier noch ein paar Infos und natürlich der Klappentext. Am Ende sind auch noch ein paar Links, wenn ihr es direkt vorbestellen wollt:

ET: 1. Juni 2017
Seiten: 300
Reihe: Band 1 von 2

** Wenn Tinte Magie birgt, wird Fantasie zur Wirklichkeit **
Die 17-jährige Scarlett hält nicht viel von Schule oder Verpflichtungen. Am liebsten verfolgt sie ihre eigenen Ziele und die bestehen zum größten Teil aus Träumereien. Schon immer hatte sie eine ungewöhnlich lebhafte Fantasie, für die sie oft belächelt wurde und die sie zu verstecken versucht. Bis Scarlett dem draufgängerischen Soldaten Chris Cooper begegnet, der ihr erklärt, dass ihre Fantasien Einblicke in die Wirklichkeit sind. Er erzählt von einem Reich, das durch die Kraft des geschriebenen Wortes erschaffen wurde und dessen Grundpfeiler die Magie der Tinte ist. Eine Macht, die mehr und mehr aus der Welt verschwindet …

Amazon http://amzn.to/2mY1CPa
Thalia http://bit.ly/2oxdyYi
Carlsen http://bit.ly/2nErmwo
Weltbild http://bit.ly/2oDSn3Z
Bittersweet http://bit.ly/2nWAuis 

Dienstag, 11. April 2017

★ Französisch Backen ★ Aurélie Bastian ★



Autor: Aurélie Bastian
Seiten: 176
Verlag: Südwest
Formate: eBook und Gebundenes Buch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Über das Buch bin ich durch den Newsletter des Bloggerportals „gestolpert“ und habe mich sofort verliebt! Oder doch vielmehr mein Bauch? 😉 Ich backe wahnsinnig gerne und auch wenn mein letzter Parisurlaub schon eine ganze Weile her ist, mochte ich doch die ganzen Leckereien aus Frankreich. Was liegt also näher sie sich auch in die eigene Küche zu holen?

Tipp: Aurélie Bastian schreibt ebenfalls einen Blog, den findet ihr unter: franzoesischkochen.de
Dort zeigt sie ebenfalls wie ihr leckere Kreationen erschaffen könnte – ob gekocht oder gebacken.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Backen wie Gott in Frankreich
Für typisch französisches Gebäck muss man acht Stunden in der Küche stehen? Nicht mit dem neuen Backbuch von Aurélie Bastian! Sie erklärt, wie man mit wenig Aufwand und nur wenigen Zutaten authentische und köstliche Klassiker zaubert. Brioche, Croissant und Baguette werden ebenso leicht verständlich erklärt wie Kuchen, Torten und Kleingebäck, zum Beispiel Madeleines und Frangipane (Marzipancreme). Außerdem gibt es ein Kapitel mit Tipps, Tricks und typischen Backproblemen wie "Warum fallen meine Windbeutel immer zusammen?" oder "Wie gelingt mir ein hauchdünner Crêpe?". Fanzösisch backen war noch nie so einfach!
(Quelle: randomhouse.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Euch gefällt was ihr schon alleine auf dem Cover seht? Dann wartet nur auf die Fotos im Innenteil – die sind sogar noch verführerischer!
Eine absolut gelungene (und auch praktische) Gestaltung des Backbuches.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Mit einem dreiseitigen Vorwort entführt uns die Autorin in ihre Welt. Wie es dazu kam, dass sie selber anfing zu backen oder sich der Wunsch regte Rezepte zu vereinfachen. Denn wer verbringt nicht lieber mehr Zeit mit dem Genießen als dem Zubereiten und das im Idealfall mit weit weniger gehaltvollen Zutaten, als es die ganz ursprünglichen Rezepte ihrer Aurélies Maman vorgesehen hatten.

Da ihr auch im Vorwort der Faktor Zeit sehr wichtig war möchte ich dazu auch gleich ein paar Worte verlieren: Es sind einige Rezepte enthalten die wirklich schnell gehen, aber dennoch brauchen einige andere dennoch recht viel Zeit. Meist ist es Vorbereitungs- bzw. Geh- oder Kühlzeit, aber dennoch gehört sie dazu und man muss es einfach einplanen. Mein Gesamteindruck ist wirklich, dass die französische Bäckerei von der Zeit lebt und den Teilchen einfach viel Zeit und Liebe angedeihen lässt, damit sie so werden wie sie sollen. Das soll nicht heißen, dass man ewig in der Küche steht oder sie super aufwendig sind, aber wie geschrieben, nehmen die Gehzeiten dennoch oft einen gewissen zeitlichen Rahmen ein, den man nicht unterschätzen sollte.
Wenn man diese Zeit aber gerne aufbringt wird man mit wunderbaren Köstlichkeiten belohnt. Im Idealfall das Wunschrezept einfach eine Weile vorher heraussuchen, damit man am Ende nicht in Zeitnot gerät.

Neben den köstlichen Rezepten fand ich vor allem die ersten weiteren Seiten sehr informativ und ich konnte mir allgemein noch viele neue Erkenntnisse mitnehmen. Anfangs erhält man nämlich viele Tipps & Tricks. Etwa welche Zutaten man ersetzen kann, was man bei diesen beachten sollte, wie z.B. das Eischnee mit zimmerwarmem Ei langsamer zerfällt und dann noch spezielle Tipps zu den einzelnen Gebäcksorten.

Danach geht’s auch schon los mit den leckeren Rezepten. Sie sind unterteilt in Frühstück, Gebäck, Kaffeezeit und besondere Anlässe.
Die Rezepte sind alle kurz und knackig beschrieben, aber dennoch so, dass man immer genau weiß was man machen muss. Vor dem eigentlichen Rezept finden sich auch immer noch ein paar persönliche Worte, etwa warum das Rezept so besonders oder wichtig ist oder es überhaupt dazu kam und am Ende oft noch ein Tipp oder eine Variante.
Und dazu gibt es zu wirklich jedem Rezept ein wunderschönes Foto, so dass zumindest mir bei jedem Rezept das Wasser im Mund zusammengelaufen ist. Meist teilen sich Rezept und das ganzseitige Foto eine Doppelseite. Wird es doch einmal ausführlicher, dann findet man das Bild dann auf der nächstfolgenden Seite. Manchmal gibt es sogar Zwischenschrittfotos, aber das ist eher die Ausnahme.

Ein kleines Detail hat mir gefehlt, aber es fällt nicht weiter ins Gewicht: Am liebsten hätte ich noch gerne Angaben zur Zeit gehabt, denn so könnte man den Aufwand recht gut abschätzen und kann so nach Zeitbudget manche Rezepte für den Moment „aussortieren“ oder näher ins Auge fassen. Aber das ist wirklich nur ein kleines Detail.

Abschließend natürlich noch ein ganz persönliches Fazit: In letzter Zeit kam ich leider nicht sehr viel zum Backen, aber die wenigen Rezepte die ich nachgebacken habe sind einfach nur richtig gut gelungen und man konnte sich komplett auf die Rezepte verlassen.
Einfach nur köstlich!

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Ein rundum gelungenes Backbuch: Tolle Fotos, gut abgestimmte Rezepte, mit denen es sehr leicht ist sich diese Köstlichkeiten ins eigene Haus zu holen.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Das Buch bekommt eine klare Empfehlung für die Backfans, besonders wenn sie der französischen Küche zugetan sind.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Ganz herzlichen Dank an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar.

Herzlichst,
eure Franzy

Sonntag, 2. April 2017

★ Liebe in Teedosen ★ Janina Venn-Rosky ★


Autor: Janina Venn-Rosky
Seiten: 296
Verlag: Selfpublisher
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Auf das Buch hatte ich schon eine Weile einen Blick geworfen und dann wurde es in der Facebookgruppe „Reziliebe“ angeboten, wo ich dann auch das Glück hatte eines der Taschenbücher erhalten zu dürfen. Diese Geschichte konnte mich absolut bezaubern und ich hoffe, dass es euch nach der Rezension und dem Buch dann auch so gehen wird 💜

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Die große Liebe liegt bereits hinter ihr, glaubt Anastasia. Heute verschenkt sie ihr Herz lieber an verstoßene Möbel. Mit Farbe und viel Fantasie verwandelt sie ihre angeschlagenen Fundstücke in neue Lieblingsstücke.

Als ihr Weg sie eines Tages in ein leuchtend rotes Teegeschäft führt, ist sie auf den ersten Blick fasziniert von dem charmanten Teeladen und seiner Inhaberin Olivia. Bald stößt auch die frisch nach Berlin gezogene Jane-Austen-Bloggerin Jane zu den Freundinnen dazu und das „Tea Time“ wird rasch zum Mittelpunkt einer besonderen Freundschaft. Mit viel Humor und Leidenschaft meistern die drei Frauen ihren Weg, der sich zwischen Hipstern, Teekapseln und tyrannischen Assistentinnen hindurchschlängelt. Mehr und mehr erkennen sie, dass ihre Sehnsüchte sich zu einem gemeinsamen Traum verdichten, dem sie schließlich Leben einhauchen wollen.

Und auch für Anastasia kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem sie sich fragen muss, ob es sich nicht doch lohnen kann, einem Mann den einen oder anderen Fehler nachzusehen – vor allem, wenn er solch funkelnde Bernsteinaugen hat.

Ein Roman über die Kraft der Freundschaft, die Magie der Farben und den Geschmack von Teeküssen

*** MIT DREI KÖSTLICHEN REZEPTEN ZUM NACHBACKEN FÜR EINE GENUSSVOLLE ENGLISCHE TEA TIME ***

„Liebe in Teedosen“ ist der erste Teil der Tea Time-Trilogie. Alle drei Bücher sind eigenständige Romane, die unabhängig voneinander gelesen werden können.
(Quelle: amazon.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
So einfach wie es ist, so bezaubernd ist es auch für mich. Die Schrift ist einfach nur sagenhaft schön und allgemein passt alles so wunderbar stimmig zusammen.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Ich weiß gar nicht wo ich so richtig anfangen soll. Das Buch hat mich einfach vollkommen in seinen Bann geschlagen und das ganz ohne Fantasy 😉
Die Geschichte ist ganz zart, man hat das Gefühl das man etwas ganz Zerbrechliches, etwas Hauchzartes in den Händen hält. Die Freundschaft, die sich zwischen den Frauen entspinnt, ist etwas ganz Besonderes und Einzigartiges und das jenseits der teilweisen großen Altersunterschiede. So besonders wie die Tees von Olivia, mit denen überhaupt alles begann und die das verbindende Element sind.
Ja die Tees! Es klingt alles so köstlich und ich konnte sie förmlich riechen und auf meiner Zunge schmecken. Hmmm.. ich bin einfach absolut verzaubert. Würde am liebsten in diesen umwerfenden Teeladen einziehen und dort niemals wieder weggehen. Würde so gern ein Teil dessen sein.

Wie ihr also an meinem Schwärmen merkt, hat es die Autorin es absolut geschafft mich zu berühren, mich einzufangen und in mir mehr als nur so ein paar Emotiönchen zu regen.

Neben dieser ganz besonderen Freundschaft, die die Frauen verbindet, ist es auch einfach ein Buch über das Leben und die Liebe (wobei die Liebe hier zur Abwechslung mal nicht so direkt Vordergrund steht). Darüber, wohin einen die Wege tragen können. Wie unterschiedlich wir alle sind, aber dennoch gemeinsame Wege gehen und dann vielleicht auch wieder getrennter Wege. Und darüber, dass man auch auf seinen Bauch hören soll, denn oft ist dieser doch der beste Ratgeber, auch wenn der Kopf da ganz anderer Meinung ist.

Doch ohne die Charaktere wäre dieses Buch nichts. Denn es lebt von ihnen und ihren Gesprächen. Letztlich passiert gar nicht sooo viel, aber das muss es auch nicht, denn hier tragen die Charaktere und die Gespräche das meiste und das auf eine ganz meisterliche Art.
Und was auch etwas besonderer ist das Alter. Denn hier sind nicht alle 18 Jahre, sondern alle ein Stückchen oder sogar ein gutes Stückchen älter. Doch trotz der unterschiedlichen Altersklassen und vor allem unterschiedlichen Lebenswege haben sie zusammen gefunden.

Wie schon angedeutet steht über all dem die Liebe zum Tee. Das Tee etwas besonders ist. Er kann ebenso wie Kaffee die Lebensgeister wecken und doch an Stellen kommen, wo Kaffee nicht hinkommt, und einen wie nichts anderes Wohlbefinden und Verbundenheit schenken. An der Stelle hoffe ich sehr, dass die Autorin so eine begeisterte Teetrinkerin ist, wie ich es mir bei dieser Liebeserklärung an Tee in diesem Buch denke. Wissen tue ich es nicht, aber alles andere würde mich stark wundern 😉 

Ein letztes i-Tüpfelchen sind die drei Rezepte am Ende des Buches. Getestet habe ich sie noch nicht, aber sie klingen wahnsinnig gut und von den Zutatenzusammenstellungen kann ich es mir sehr gut vorstellen.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Ein Buch so schön, wie die perfekte Tasse Tee - eine kleine idyllische Auszeit.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Mit diesem Buch seid ihr genau richtig beraten, wenn ihr Tee, gute Freundschaften und auch eine kleine Liebesgeschichte mögt.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Ganz herzlichen Dank an die Admina der Facebookgruppe „Reziliebe“ und natürlich die Autorin selbst, für das Zusenden des Rezensionsexemplars.

Herzlichst,
eure Franzy

Sonntag, 26. März 2017

★ Ausgerechnet Muse ★ Carola Wolff ★ inkl. G e w i n n s p i e l ★



Autor: Carola Wolff
Seiten: 348
Verlag: Fabulus Verlag
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Als ich für dieses Rezensionsexemplar zugesagt habe, kannte ich nur den Klappentext. Ein Bild gab es bestimmt schon, aber da mir der Inhalt so zugesagt hat, habe ich einfach nicht nachgeschaut und mich überraschen lassen. Dann kam es an und ich dachte mir erst einmal „uff“ und das es so wirkt, als ob es nun in eine ganz andere Richtung geht als gedacht. Das soll nicht heißen, dass ich es schrecklich fand, aber... Nun ja, es ist so düster und ganz anders als die typischen Buchcover, aber genauso wie es ist, ist es mehr als perfekt. Mehr zum Cover findet ihr zwei Punkte weiter unten.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Die 17-jährige Apollonia Parker will frei und ungebunden sein. Sie träumt davon, mit ihrem Motorrad Bonnie durch Schottland zu fahren. Allerdings verfügt sie über eine Gabe, die sie besonders hasst: Sie ist wie ihre Mutter eine Muse. Apollonia hat aber keine Lust, sich an einen Künstler zu binden, diesen zu inspirieren und zu hätscheln. Als Nick ihr einen Song widmet, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Der junge, äußerst begabte Singer-Songwriter ist von Apollonia ganz hingerissen. Doch der habgierige Konzernchef Viktor Tyrell ist gegen diese Verbindung. Er will Apollonias Gabe für seine Zwecke nutzen — und setzt die schwarze Muse Velika auf Nick an.
(Quelle: fabulus-verlag.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Wie eingangs erwähnt, musste ich bei diesem Cover erst einmal schlucken, aber so wie es ist, ist es Gold richtig. Denn es zeigt nicht nur haargenau die Protagonistin Apollonia, nein, es bringt auch ihren Charakter in jeder kleinen Facette herüber. Auf den ersten Blick denkt ihr jetzt vielleicht, dass sie sehr düster und miesepetrig sein muss. Ein wenig düstrer von der Grundstimmung her geht es auch auf jeden Fall zu, aber ich kann euch sagen, dass sie zwar manchmal wirklich etwas miesepetrig ist, aber auch noch weit mehr als das. Sie hat einfach ihre Geschichte und die wird so wunderbar gezeigt.

Was bei diesem Buch auch ganz besonders ist, ist der Buchschnitt – wie ihr seht ist er komplett Orange, ist optisch nochmal ein kleines Highlight und peppt die dunklen Farben noch etwas auf.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Wie nun mittlerweile mehrmals erwähnt, war ich etwas von dem Cover überrascht, aber schon nachdem man ein paar Seiten gelesen hat, wird einem klar, dass es sehr wohl dazu passt. Denn so düster wie das Cover ist auch anfangs die Stimmung. Denn Mutter und Tochter sind Musen – so richtige Musen. Die Mutter mit Leidenschaft und Apollonia würde lieber sterben (zumindest klang es so). Außerdem ist das Verhältnis der beiden, milde ausgedrückt, sehr gespannt, denn ihre Mutter ist nur selten zu Hause da sie ihre Berufung als Muse sehr ernst nimmt.

So rutscht man nach und nach in Apollonias Leben und somit in die Geschichte hinein und ist ganz gefesselt. So ist mir auch anfangs gar nicht so aufgefallen, dass der bisherige Text doch etwas missmutig ist. Dies kam an einem gewissen Punkt, an dem mir ihre schlechte Laune und ihr Unwille doch bewusster auffiel. Dieser Punkt ist der Moment, in dem ihre Kraft erwacht und sie zu einer richtigen Muse wird. Und da spürte ich, wie sie, diesen goldenen Schimmer, der für die Figuren so bedeutend ist und ich war ebenso in diesem Moment gefangen.
Die Autorin weiß also ganz genau wie man zu schreiben hat. Sie kann wunderbar mit Wörtern und den Emotionen spielen, einen in die Geschichte reißen, einen einfach fühlen lassen und einen dahin lenken wo sie einen und, ebenso wie die Charaktere, haben möchte.
Sie hat das Buch so packend geschrieben, dass es eine Freude war der Geschichte zu folgen. Dabei zu zusehen, wie die Charaktere ihren Weg gehen, wie sie sich entwickeln. Wie sie sich auch einmal irren, es aber dennoch weiter geht. Auch wenn teilweise ein wenig mit Stereotypen gearbeitet wurde, heißt das nicht, dass sie platt sind. Sie haben alle ihre Stärken und Schwächen, ihre Eigenheiten und sind somit mitten aus dem Leben gegriffen.

Das Buch schreibt somit auch einfach über das Leben, darüber, dass es wichtig ist für das zu kämpfen, was einem etwas bedeutet. Das man nicht aufgeben soll und vor allem, dass man sich nicht abschrecken lassen soll, wenn es mal schwierig wird.
Kämpft für das, was euch wichtig ist, auch wenn der Weg einmal Umwege nimmt.

Dann hätte ich auch noch einen kleinen Kritikpunkt, ob man es neutral oder doch etwas negativ sehen soll, weiß ich noch immer nicht, aber bildet euch selbst eine Meinung:
Was ich bis zum Ende etwas befremdlich fand ist die Tatsache, dass selbst die Autorin ihre Protagonistin die meiste Zeit nur beim Nachnamen nennt. Ja Apollonia mag ihren Namen nicht und stellt sich selber oft nur mit Nachnamen vor, aber dennoch war es für mich schon etwas komisch, dass so oft zu lesen.

Abschließend kann ich nur schreiben, dass ich denke, dass man den Verlag definitiv im Auge behalten sollte. Das Buch ist etwas ganz Besonderes. Eines, dass sich etwas abseits des Mainstreams bewegt und dennoch dazu gehört.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Ein Buch mit einer wundervollen Idee, die schön verpackt und ausgearbeitet ist und mich sehr begeistern konnte.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Das Buch ist gut für Jugendliche ab 14 und aufwärts geeignet, die gerne Urbanfantasy gemischt mit griechischer Mythologie lesen.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Vielen herzlichen Dank an den Verlag, dass ich das Buch lesen und rezensieren durfte.

Herzlichst,
eure Franzy

 
G E W I N N S P I E L

Da irgendwie zwei Exemplare ihren Weg zu mir gefunden haben, darf ich nun ein Exemplar an euch verlosen. Somit hoffe ich dieses Mal mehr als sonst, dass euch die Rezension gefallen und ihr neugierig geworden seid.
Teilnehmen könnt ihr ganz einfach
Hinterlasst mit einen Kommentar und beantwortet mir die Gewinnspielfrage, sofern ihr mit den Teilnahmebedingungen einverstanden seid.

Gewinnspielfrage
Gibt es eurer Meinung nach Musen oder haltet ihr das für ein Hirngespinst, eine Ausrede? 😊

Teilnahmebedingungen
  • Veranstalter des Gewinnspieles bin ich, Franziska Junghans und niemand sonst. Etwaige weitere Daten finden sich im Impressum
  • um teilzunehmen müsst ihr mir die Gewinnspielfrage beantworten
  • Einsendeschluss ist der 15.04.2017 23:59
  • Danach ziehe ich den Gewinner aus einem Lostopf
  • Der Gewinner hat dann 14 Tage Zeit sich per Email an franziskajunghans@gmail.com zu melden, danach wird ansonten neu ausgelost.
  • Der Gewinn wird mit der deutschen Post innerhalb Deutschlands versendet, somit können auch nur Personen mit einer deutschen Wohnanschrift teilnehmen, es sei denn sie würden die Mehrkosten des Portos übernehmen
  • du erklärst dich damit einverstanden, dass dein Name so wie du dich hier nennst, genannt werden darf im Fall eines Gewinns
  • eine Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich, solltest du jünger sein benötige ich die Erlaubnis deiner Eltern

Donnerstag, 23. März 2017

★ Caraval ★ Stephanie Garber ★



Autor: Stephanie Garber
Übersetzer: Diana Bürgel
Seiten: 400
Verlag: Piper IVI
Formate: eBook und Klappbroschur

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Das Buch war mir in der Verlagsvorschau schon aufgefallen und als ich dann vom Verlag eine Email und damit das Angebot bekommen habe, dass eBook vorab zu lesen habe ich sofort zugesagt.
Und so habe ich innerhalb kürzester Zeit durchgelesen und bin absolut verliebt in dieses Buch.

Übrigens: Das Buch erscheint / erschien weltweit dieses Frühjahr und wird sogar aktuell schon von Hollywood verfilmt! Ich bin ja so gespannt darauf. Natürlich wird der Film nicht alles abdecken können, aber ich stelle es mir dennoch ganz grandios vor.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Tritt ein in das gefährlichste Spiel der Welt!
Scarlett Dragna fürchtet sich vor ihrem Vater, dem grausamen Governor der Insel Trisda. Sie träumt davon, ihrem Dasein zu entfliehen und Caraval zu besuchen, wo ein verzaubertes Spiel stattfindet. Doch ihr Wunsch erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zu Caraval ermöglichen. Aber ist Caraval wirklich das, was Scarlett sich erhofft hat? Sobald das Spiel beginnt, kommen Scarlett Zweifel. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...
(Quelle: piper.de)

Samstag, 18. März 2017

★ Zeitlose : Simeons Rückkehr ★ Eva-Maria Obermann ★



Autor: Eva-Maria Obermann
Reihe: Band 1 von 3
Seiten: 341
Verlag: Schwarzer Drachen Verlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Allein vom Klappentext war ich schon ganz neugierig und das kein bisschen zu Unrecht. Aber lest weiter unten selbst.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Gefangen zwischen Traum und Wirklichkeit – Als ihre Träume, die sie besiegt glaubte, aufs neue beginnen, verliert Dora den Boden unter den Füßen.
Mehr und mehr verwischt die Grenze zwischen ihr, die mit ihren Freund Oskar ein normales Leben lebt, und Nancea, dem Straßenmädchen aus vergangenen Zeiten.
Es stellt sich heraus, dass diese Träume in Wahrheit Visionen und Erinnerungen sind, denn vor zehn Jahren hat die träumende Dora das Schicksal verändern und Nancea retten können. Die Folgen muss sie nun am eigenen Leib erfahren und die Gefahr spitzt sich immer mehr zu.
Und dann ist da auch noch Nathan, der Simeons Wiedergeburt zu sein scheint. Schnell stehen nun auch ihre Gefühle zwischen den Stühlen.
Alles wird zuviel, Dora bricht zusammen und will nur noch weg.
Und stolpert ausgerechnet in die Arme Fionas, die als Reinkarnation von Miranda Rache nehmen will.
(Quelle: schwarzer-drachen-verlag.de)

╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Mit dem Coverbild bekommt man ein gutes Gefühl dafür, wie Dora zwischen den Welten lebt – die Grenzen immer mehr verschwimmen.

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Zeitlose glänzt mit einem genialen Einstieg, denn man ist sofort in der Geschichte drin und mit dem Wechsel von Kapitel eins zu zwei kommt auch gleich die erste große Wendung, die mich einfach so erwischt hat.
So erfährt man nach und nach was es mit den verwischenden Grenzen von Traum und Realität auf sich hat, man taucht immer tiefer in die Geschehnisse ein und wird immer wieder aufs Neue überrascht.

Der Teil, der sozusagen in der Realität spielt, in unserer Zeit, ist einfach mitten aus dem Leben gegriffen – etwa bei den Interessen Doras oder wie ihr Alltag verläuft. So begleiten wir sie viel in ihrem Alltag, was ich für sehr wichtig erachte, damit man diese Momente, in denen sie der Traum überfällt, besser abgrenzen und ihnen die Gewichtung beimessen kann die sie einnehmen.
So besuchen wir sie beispielsweise auch in ihren Vorlesungen und in einer Vorlesung gab es eine Diskussion, die ich hoch interessant fand. Es war gut gemacht und ich wurde auch ein wenig selber Teil dessen, weil ich ebenfalls überlegt habe, was ich darüber denke.
Aber neben Dora erzählt uns auch Nancea, die Frau aus dem Traum, ihre Geschichte. Und ich mag beide Erzählweisen absolut gern, denn Eva-Marie weiß wie man eine gute Geschichte erzählt.
Ihr Schreibstil ist sehr angenehm, so dass geradezu durch die Seiten fliegt.

Was mir auch sehr sympathisch war, ist dass die Geschichte in Deutschland, um genau zu sein in Speyer, spielt. So etwas schätze ich sehr und auch, wenn ich noch nicht dort war konnte ich es mir dank der Beschreibungen sehr genau vorstellen, die Kultur war mir näher und einige Orte konnte man auch bei Google finden und so direkt ein Bild vor Augen haben wie es wirklich aussieht.

„Simeons Rückkehr“ ist ein gelungener Trilogieauftakt, den man meiner Meinung nach aber auch sehr gut als Einzelband lesen kann.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Eine atemberaubende Liebesgeschichte über die Stände und auch die Zeit hinweg.
Ein Roman, der einem Märchen gleichkommt – einem Märchen für Erwachsene, auch wenn es als solches keines ist 😉

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Fans die gerne einen Mix aus HighFantasy und UrbanFantasy, aus Mittelalter und Neuzeit lesen möchten.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Vielen Dank den Schwarzer Drachen Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Herzlichst,
eure Franzy

Donnerstag, 16. März 2017

★ Rache und Rosenblüten ★ Renée Ahdieh ★


Autor: Renée Ahdieh
Übersetzer: Martina M. Oepping
Seiten: 432
Verlag: One
Formate: eBook und Hardcover

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
Zorn und Morgenröte, Band 1 der Dilogie, habe ich letztes Jahr als Hörbuch genossen. Normalerweise bin ich nicht so der Hörbuchfan, aber die Sprecherin Laura Maire hat es zu meinem Hörlight letztes Jahr gemacht, weshalb Band 2 als Print schon einen hohen Startpunkt hatte.

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.
Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben?
(Quelle: luebbe.de)