Sonntag, 26. Februar 2017

★ Nebelring : Die Erinnerungen der Unsterblichen ★ I. Reen Bow ★



Autor: I. Reen Bow
Reihe: Band 3 von 4
Seiten: 424
Verlag: Selfpublisher auf Amazon
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗
Vorab
╚══════★═╝
An sich wollte ich keine Rezension auf meinem Blog zu Band 3 veröffentlichen, da ich die anderen Bände nicht vorgestellt habe. Aber nun konnte ich absolut nicht mehr anders! Meiner Meinung nach bin ich spoilerfrei geblieben, so dass man es auch als Nebelringneuling lesen, sich so Appetit holen und dann erstmal mit Band 1 anfangen kann =)

╔═★═════════╗
Klappentext
╚═════════★═╝
Es gibt Erinnerungen, die der Ewigkeit ebenbürtig sind. Sie vergehen nie.
Auf der Suche nach der Wahrheit über die rätselhafte Malweesubstanz begegnet Zoe zwei reisenden Beschwörerinnen, die das große Geheimnis zu verbergen scheinen. Das Schmuckstück, das eine der Frauen bei sich trägt, und die entscheidende Antwort kennt, zieht es allerdings vor, diese um jeden Preis weiterzugeben. Wie ein Parasit kettet es sich auf magische Art an Zoe und entführt sie in die Schatten der Vergangenheit, die entsetzliche Geschichten der Alten Welt offenlegen.
(Quelle: Amazon.de)


╔═★══════════════════╗
Cover & innere Gestaltung
╚══════════════════★═╝
Was soll ich dazu sagen.. Ich mochte die anderen beiden schon absolut gerne und zeige sie auch gerne, wenn nach Lieblingscovern gefragt wird. Aber das zu Band 3 sprintet einfach so nach vorn und stellt die anderen beiden meiner Meinung nach ganz schön in den Schatten.
Zum Inhalt passt es perfekt und mehr möchte ich nicht sagen, denn sonst zerrede ich es vielleicht noch ;-)

╔═★═══════╗
Meinung
╚═══════★═╝
Leute ihr glaubt gar nicht was das für ein geniales Buch ist. Bis jetzt habe ich jedes Wort aus den vorherigen beiden Bänden aufgesaugt, genossen und fand es wirklich großartig. Ebenso alles was I. Reen bis jetzt für die Phönixakademie geschrieben hat. Aber wow! Nebelring 3 stellt alles in den Schatten und ist der pure Wahnsinn!
Es passiert absolut viel, meist nicht so viel, dass man gar nicht weiß wie einem geschieht, aber wenn dem der Fall ist, dann wollte es I. Reen auch so und man wurde mit den Charakteren zusammen kräftig durchgeschüttelt.
Ich weiß, dass ich in letzter Zeit auch viel über den Ideenreichtum anderer geschwärmt habe, aber mit Nebelring wird fast ausnahmslos alles getoppt und ich bin immer noch absolut baff.
(An dieser Stelle auch wirklich ein großes Gott sei Dank, dass es nicht nur bei einer Trilogie geblieben ist, sondern zu einer Tetralogie geworden ist und den Charakteren und der Geschichte einfach der Platz gegeben wurde den sie brauchen)

Ich weiß nicht ob man einfach nur merkt, dass I. Reen mittlerweile viel Schreibererfahrung hat oder ob es einfach von Anfang an geplant war, dass sich nach und nach diese „Sogwirkung“ entwickelt, weil man mittlerweile einfach so in der Welt ist und es sich immer weiter und schneller strudelt, umso mehr man hineingerät.
Während des Lesens musste ich immer mal wieder innehalten und mir noch einmal auf der Zunge zergehen lassen was gerade passiert ist. Es passieren so viele Dinge und sie sind einfach nur zum atemanhalten. Und vor allem gegen Ende hat ich so einen richtigen „Mindfuck“ und entschuldigt, aber mir ist auch bis jetzt noch immer kein besseres Wort dafür eingefallen.

Zoe ist erwachsener geworden, anders in ihrer Art. Sie ist nicht mehr das kleine Mädchen, dass sich vom Oxean benutzen lässt, sondern geht ihren eigenen Weg. Dabei stellt sie fest, dass nicht immer alles so einfach ist, aber sie geht ihn weiter und hat zum Glück genug Weggefährten zur Hand die ihr auf ihre Art und Weise beistehen.
An sich liegt Story technisch noch gar nicht so viel Zeit zwischen Band 2 und 3, aber ich habe mich nach kurzer Zeit wirklich gefragt was denn mit Zoe aus den vorherigen Bänden geschehen ist. Oft zum positiven, aber manchmal war ich auch wirklich etwas baff und weiß nicht ganz ob ich zu 100% alle Veränderungen gut finde. Andererseits macht das Zoe gerade zu der Person die sie ist, zur Gänze authentisch und zu einem richtigen plastischen Menschen - nicht nur zu einer Romanfigur.
Auch bei den anderen Charakteren kann man sich auf so einiges gefasst machen und ein paar neue finde ebenso ihren Weg in die. Um spoilerfrei zu bleiben, mag ich da gar nicht weiter etwas sagen, außer dass sie alle so wie sie sind der Wahnsinn sind und man die ganze Zeit das Gefühl hat genau zwischen ihnen zu stehen. Einfach echte Menschen vor der Nase zu haben.

Wo ich auch manchmal etwas verdattert war, waren die Momente in denen man Hinweise auf die Alte Welt gefunden hat. Hier mehr denn je. Und da es in den vorherigen Bände nicht so viele Hinweise gab, sind sie mir auch größtenteils wieder entfallen. Aber so war ich hier wirklich baff. Hier spürt man noch einmal einen starken Kontrast zwischen den Zeiten im Buch, aber auch die Parallelen der Alten Welt in der Geschichte und unserer jetzigen Zeit, in der wir leben. Auch dieser Umstand hat zu einigen atemlosen Momenten während des Lesens geführt. Fragen beantwortet, aber wie I. Reen das immer kann, auch noch mehr Fragen bzw. Gedanken aufgeworfen.

Zum Schluss wie immer noch ein paar Worte zum Ende: Nachdem sich alles so zugespitzt hat und man auf die letzten Seiten sich immer gefragt hat, wie man da wieder rauskommen und auf den nächsten Band warten soll, hat es die Autorin wunderbar geschafft einen absolut neugierig und hungernd zurück zu lassen, andererseits es absolut rund zu gestalten und diesen Band gut abzuschließen.

╔═★══════╗
Kurzum
╚══════★═╝
Die Welt oder vielmehr die Figuren werden erwachsen, gehen weiter auf Reisen und reißen den Leser immer mehr mit in den Strudel der Geschichte und man ist gar nicht mehr in der Lage daraus aufzutauchen. Eine ganz besondere Reihe die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

╔═★═══════════════════╗
Wem würde ich es empfehlen
╚═══════════════════★═╝
Allen Fans der Reihe und denen die ist werden wolle, weil sie zum Beispiel außergewöhnliche Geschichte lesen möchten.

╔═★════════╗
Bewertung
╚════════★═╝
★★★★★

╔═★═════════╗
Dankeschön
╚═════════★═╝
Liebste I. Reen, vielen Dank das ich wieder test- und vorablesen durfte. Danke für diese tolle Geschichte.

Herzlichst,
eure Selena

1 Kommentar:

  1. Ahoy Selena,

    mich konnte dieser dritte Band endgültig von der Reihe überzeugen! In ihrem Widerstand gegen den Nebelring hätten Zoe und ihre Verbündeten meiner Menung nach weiter kommen können, aber ansonsten war das Buch spannend, unterhaltsam und wundervoll geschrieben! Ob Team Kurk oder Bes, das fällt mir schwer... im ersten Band war ich natürlich für Bes, im zweiten dann für Kurk und momentan, ganz knapp, für Bes...

    Schönen Ostermontag noch! Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/03/nebelring-die-erinnerungen-der-unsterblichen.html

    P.S.: Tolles Foto, gelungene Rezi + schöner Blog... den nehme ich mal in meinen Blogroll auf ;)

    AntwortenLöschen