Donnerstag, 16. November 2017

★ Der verwunschene Gott : Von Göttern und Hexen ★ Laura Labas ★


Autor: Laura Labas
Seiten: 400 
Verlag: Drachenmond Verlag
Formate: eBook und Taschenbuch

╔═★══════╗ 
Vorab 
╚══════★═╝ 
Was für ein Reihenauftakt - der verwunschene Gott hat mich so richtig umgehauen! Ich liebe es einfach und hoffe euch mit der Rezi etwas neugierig machen zu können, auch wenn ich wie immer gar nicht unbedingt das schreiben kann was ich möchte, weil ich euch ja nicht spoilern will. 
Noch vornweg, bevor es zur eigentlichen Rezi geht: Am liebsten hätte ich gar keine Rezi geschrieben, weil ich es viel viel zu gerne habe und am Ende eh alles nicht ausreicht und ich nicht aus vollem Herzen schwärmen kann, ohne alles auszuplaudern. Aber es war "leider" ein Reziexemplar zum Zeitpunkt des Lesens und ich hoffe es annähernd ein wenig herüber bringen zu können, was mir daran so gut gefällt. 

╔═★═════════╗ 
Dankeschön 
╚═════════★═╝ 
Ganz herzlichen Dank an die Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares. 

╔═★═════════╗ 
Klappentext 
╚═════════★═╝ 
Morgan Vespasian verdient sich ihren Unterhalt als Schmugglerin. Seit sie vom Alphawolf der Schmuggler entführt wurde, ist sie dazu verdammt, ihre Lebensschuld abzuarbeiten. Während eines Auftrags wird sie verraten und gerät zwischen die Fronten eines vergessenen Prinzen und eines verfluchten Gottes, die auf der Suche nach einem verwunschenen Schloss sind. Morgan muss sich schon bald für eine Seite entscheiden und bestimmt mit ihrer Wahl das Schicksal des gesamten Königreiches. 

╔═★══════════════════╗ 
Cover & innere Gestaltung 
╚══════════════════★═╝ 
Zu den Covern von Alexander Kopainski, der hier mal wieder gezaubert hat, kann ich langsam nichts mehr sagen, außer das es wie immer unglaublich passend und stimmungsvoll sind und es auch hier ist. Ich das Cover einfach liebe. 

╔═★═══════╗ 
Meinung 
╚═══════★═╝ 
Der Einstieg war butterweich, denn wie immer wird man von Lauras angenehmen Schreibstil eingenommen (Ich gebe es ja zu.. Es ist erst mein drittes Buch von ihr, allerdings fühlt es sich trotzdem wie immer an). Was mich aber gleich richtig überrascht hat war, dass uns im Prolog sozusagen eine Rotkäppchenadaption anlacht. Auch wenn ich nicht weiß was ich erwartet habe, so war es wohl gewiss nicht das - weshalb es eine besonders positive Überraschung war. An der Stelle kann ich euch verraten, dass noch das ein oder andere Märchen seinen weg in die Geschichte gefunden hat. Sie sind ganz fein in die Geschichte eingewebt und es war eine Freude die Märchen zu finden. 

Morgan, unsere Protagonistin, hat kein leichtes Leben, denn nachdem sie entführt wurde, ist sie ihr restliches bisheriges Leben bei "Wölfen" aufgewachsen - einer Diebes- und Schmugglerbande - und als einzige Frau muss sie sich immer und immer wieder aufs Neue beweisen. Und trotz dessen kann sie so zerbrechlich wie ein Kind wirken. Sie ist so eine taffe Frau und dann schickt sie das Schicksal auf diese Reise, wobei ich fast glaube, dass jemand hinter diesem Schicksal steckt. Doch an all den Situation wächst sie und wird nur noch stärker, als sie jetzt schon ist. 
So wie Morgan sind auch all die anderen Charakter wundervoll gezeichnet und mit jedem weiterem Kapitel in dem sie vorkommen bekommt man ein besseres, umfassenderes Bild von ihnen. Und immer mal wieder scheint jemand nicht der oder das zu sein, was man erst dachte. 

Die Geschichte ist wahnsinnig komplex und verstrickt sich nach und nach immer mehr. Die Fäden verweben sich, ergeben ein dichtes Netz und ziehen einen immer tiefer hinein. Deshalb hat mich das Ende auch so sehr verschlungen! Es ist für mich seit einer ganzen Weile mal wieder so ein richtig fieser Cliffhanger gewesen und ich warte so sehnsüchtig, dass es weiter geht – doch das dauert leider noch ein wenig.. 

Zum Ende vielleicht noch soviel: Das mit dem verwunschenen Gott kam ganz anders als ich es mir vorgestellt hatte. Und ich hoffe sehr, dass ich nicht die Einzige bin, die es sich anders gedacht hatte. Nach einer Weile des Lesens bin ich den Brotkrumen natürlich gefolgt und lag mit meiner Vermutung dann auch richtig. Aber der Weg dahin war umwerfend! Wie gesagt ist die Geschichte sehr ineinander verschlungen, keine Angst, man kommt gut mit, aber so kamen viele überraschende Wendungen zustande, die für eine richtig schöne dichte Atmosphäre gesorgt haben. Wie das richtige Leben ist nicht alles so einfach und vieles doch anders als man denkt. 

╔═★══════╗ 
Kurzum 
╚══════★═╝ 
Absolut gelungener Reihenauftakt einer neuen High Fantasy Geschichte, die ich förmlich inhaliert habe. Mit vielen lebendingen Charakteren und einer komplexen Geschichte, in einer richtig gut ausgebauten neuen Welt.
Macht euch gefasst auf ein ganz besonderes Abenteuer 💜

╔═★════════╗ 
Bewertung 
╚════════★═╝ 
★★★★★ 
Am liebsten 6★ - es ist definitiv eines meiner Jahreshighlights

Herzlichst, 
eure Franzy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen